(© StockSnap, CC0, Pixabay)

Samstag, 24. Oktober 2020
|
14:00 - 16:30 Uhr

Für ein sicheres Radverkehrsnetz & verkehrsberuhigtes Karlshorst

Mach Mit
Treptow-Köpenick
Jugendliche, Erwachsene, Familien

CARLESS HORST lädt zur Demo für ein sicheres Radverkehrsnetz & verkehrberuhigtes Karlshorst ein 

Karlshorst ist im Wandel und es ziehen immer mehr Menschen in den Stadtteil. Dafür benötigt es dringend ein Radverkehrsnetz in Karlshorst, dass schnelle und sichere Mobilität überall gewährleistet. Alle Straßen müssen für Fahrräder befahrbar gemacht werden. In der Öffentlichkeit sollen ausreichend Abstellmöglichkeiten für Fahrräder, Lastenräder und Anhänger geschaffen werden. Kinder sollen selbstständig mit dem Fahrrad statt dem Elterntaxi zur Schule oder in der Freizeit radeln können. Eine flächendeckende Einführung von Tempo 30 km/h auf Hauptverkehrswegen und 20 km/h in Nebenstraßen der Wohnviertel soll für erhöhte Sicherheit, weniger Lärm und reduzierte Luftschadstoffbelastung sorgen. Für Fußgänger*innen müssen zu enge Gehwege verbreitert und Schlaglöcher beseitigt werden. Gerade Ältere Menschen haben es zu Fuß schwer. Selten sind die Gehwege abgesenkt - die nächste Barriere-Challenge wartet schon um die Ecke.
Wir fordern Straßen für Alle! - statt für stehende Autos.

Bringt eure Kids & Masken bitte mit, wir werden langsam fahren.
Die Strecke geht einmal durch Karlshorst und endet am Startpunkt.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Weitere Termine:

Für:
Jugendliche, Erwachsene, Familien

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
mitRADGelegenheit, veröffentlicht durch die Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Treffpunkt:
Treptow-Köpenick, Treskowallee 119, 10318 Berlin, neben dem Netto, auf dem Vorplatz der Trabrennbahn

Anfahrt:
S Karlshorst (S3)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren