+++ Bitte halten Sie sich nach wie vor an die geltenden Ausgangs- und Abstandsregeln. +++ Bitte halten Sie sich nach wie vor an die geltenden Ausgangs- und Abstandsregeln. +++ Bitte halten Sie sich nach wie vor an die geltenden Ausgangs- und Abstandsregeln. +++ Bitte halten Sie sich nach wie vor an die geltenden Ausgangs- und Abstandsregeln. +++ Bitte halten Sie sich nach wie vor an die geltenden Ausgangs- und Abstandsregeln. +++ Bitte halten Sie sich nach wie vor an die geltenden Ausgangs- und Abstandsregeln. +++ Bitte halten Sie sich nach wie vor an die geltenden Ausgangs- und Abstandsregeln.

(© Lennart Höffgen)

Donnerstag, 09. Juli 2020
|
19:00 - 21:00 Uhr
9.7., 16.7, 23.7.2020 je 19 - 21 Uhr

Perlen fischen aus der Tiefe des Corona Lockdowns

Wie können wir neu entdeckte Schätze bewahren? (Online Workshop)
Mach Mit
barrierefrei
Andere Orte
Erwachsene

Was hat uns Corona in den letzten Wochen über unsere persönlichen und kollektiven Ängste und Krisenreaktionen gelehrt? Was braucht es, um durch Zeiten der Ungewissheit wach und lebendig hindurch zu tauchen und trotz hohem Wellengang wertvolle Perlen zu fischen für eine lebensdienlichere Zukunft? Welche Stromschnellen und Untiefen lauern unterwegs und bringen uns in Gefahr an den Chancen für tiefgründige Wandlungsprozesse vorbeizuschwimmen?

Um diesen und ähnlichen Fragen nachzuspüren wollen wir eine bunte Vielfalt von Zugängen & Werkzeugen vorstellen und gemeinsam erproben:

# Theoretischer Input: Das"Rad der Transformation" als Landkarte für eine Krise voller Grenzerfahrungen, aber auch persönlicher und gesellschaftlicher Chancen und Schätze

# Austausch über persönliche Erfahrungen in den Wochen des Lockdowns in einer gemütlichen Online-Runde (max. 10 Personen)

# effektive Qi-Gong Körperübungen für mehr Resilienz und Gelassenheit in Krisenzeiten und Stresssituationen 

# Impulse aus der naturzyklischen Prozessarbeit für eine tiefere Reflexion der eigenen Lockdown-Erfahrungen im Spiegel der Natur

Optional: Am 13. und 20. 7. gibt es die Möglichkeit die Qigong-Übungen und die Naturimpulse aus dem Online-Workshop bei zwei Live-Workshops zu vertiefen und im Spiegel der Natur des Kienbergparks zu erleben. Für TeilnehmerInnen der Online-Runden sind diese Termine ebenfalls kostenfrei. https://gruen-berlin.de/veranstaltung/waldbaden-2

Die Workshops bauen aufeinander auf, können aber auch einzeln besucht werden. Für ein tiefgründiges Eintauchen und Verinnerlichen der vorgestellten Werkzeuge ist der Besuch aller drei Online-Module der Veranstaltungsreihe empfehlenswert.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
Kontaktperson:
Lennart Höffgen
0157 31 43 12 88
einfachwild@posteo.de
gruen-berlin.de/veranstaltung/perlen-fischen-aus-der-tiefe-des-lock-downs


Für:
Erwachsene

Leitung:
Lennart Höffgen

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Lennart Höffgen: Einfach Wild

Kooperationspartner:
Umweltbildungszentrum Kienbergpark

Treffpunkt:
Andere Orte, online, Zoom-Link nach Anmeldung per Mail

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren