(© Hebi B., CC0, Pixabay)

Südspange – 23 km

Berliner Radwege
Ausflugsziel
Jugendliche, Erwachsene, Familien

Die 23 km lange Südspange erschließt die Südbezirke und verbindet zwei alte Dorfkerne in Berlin, Dahlem-Dorf im Westen und Biesdorf im Osten der Stadt. Die Route begleitet die U-Bahn-Linie 3 von der Station Krumme Lanke bis zum Breitenbachplatz. Unmittelbar hinter der Überführung der Stadtautobahn beginnt der  "Radfahrer-Highway"Südwestkorso. Am Varziner Platz unterquert die Route S-Bahn und Stadtautobahn und folgt der Prinzregentenstraße, bis sie auf den Volkspark Wilmersdorf trifft.  Über das Rathaus Schöneberg, Belziger Straße, Erdmannstraße und Monumentenbrücke geht es nach Kreuzberg. 

Wir folgen der Bergmannstraße, umrunden den Südstern und biegen in die Körtestraße, anschließend in die Dieffenbachstraße ein. Auf dem asphaltierten und verkehrsberuhigten Maybachufer geht es am Landwehrkanal entlang, bis wir an der Lohmühlenbrücke auf den Neuköllner Schifffahrtkanal und den Berliner Mauerweg treffen. 

Die Route biegt hier nach Biesdorf in dieLohmühlenstraße, Heidelberger Straße und Bouchéstraße ab. Treptow begrüßt uns mit einer prachtvollen Platanenallee. Vor dem Treptower Park quert die Route auf der Elsenbrücke die Spree. Überall ist Wasser, überall sind Kaianlagen, Promenaden und neue Wohnquartiere. Hier liegen der Rummelsburger See und die Rummelsburger Bucht. 

Die Route verlässt den See, überquert die Hauptstraße und unterquert hinter dem S-Bahnhof Rummelsburg die S- und Fernbahn in Richtung Nöldnerplatz. Wir biegen unmittelbar hinter der Unterführung von der Schlichtallee in die Zobtener Straße ein. Vor uns liegt der Betriebsbahnhof Rummelsburg. Um die frisch restaurierte, knallrot gestrichene Siedlung an der Splanemannstraße herum führt der Weg Richtung Tierpark Friedrichsfelde. Hinter der Bahnunterführung geht es südlich der U-Bahntrasse auf einem asphaltierten, autofreien Weg weiter, der in eine ebenso glatt asphaltierte Wohnstraße übergeht. Wir sind am U-Bahnhof Biesdorf Süd. Durch eine langgestreckte Unterführung ist das Badeparadies Biesdorfer Baggersee an die Fahrradroute angebunden. Unsere Route endet am Grabensprung.

Mehr Informationen, auch zum genauen Streckenverlauf, finden Sie hier.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Weitere Termine:

Für:
Jugendliche, Erwachsene, Familien

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Land Berlin, veröffentlicht durch die Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Treffpunkt:
Berlin

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren