Kaulsdorfer Seen (© Stiftung Naturschutz Berlin)

Landschaftsschutzgebiet Kaulsdorfer Seen

Ausflugsziel
Marzahn-Hellersdorf
Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien

Das Landschaftsschutzgebiet Kaulsdorfer Seen umfasst den Butzer See, den Habermannsee und den Kaulsdorfer Busch, ein kleines Waldgebiet mit Laubenkolonien. Es weist eine sehr vielfältige Vegetation auf, bestehend aus naturnahen Waldbeständen, Weidengebüschen und Wiesen sowie mit Schilfröhricht bewachsenen Ufern und einigen mächtigen Weiden. Die in den Seen häufig vorkommenden Fischarten sind Aal, Hecht und Plötze.

Nördlich der Kaulsdorfer Seen befindet sich der Berliner Balkon, der den Übergang zwischen zwei eiszeitlich entstandenen Naturräumen bildet: dem Berliner Urstromtal im Süden und der Barnimer Platte im Norden. Von dort bietet sich ein reizvoller Ausblick nach Süden mit den Seen und den Siedlungsgebieten Kaulsdorfs und Mahlsdorfs im Vordergrund sowie den Hochhäusern Köpenicks und den Müggelbergen am Horizont.

Schutzgebietskarte

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Weitere Termine:

Für:
Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, veröffentlicht von der Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Treffpunkt:
Marzahn-Hellersdorf, Kaulsdorfer Seen, 12621 Berlin

Anfahrt:
Kressenweg (Bus 398)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren