Rudolph-Wilde-Park, U-Bahnhof (© SNB, Hagemann)

ganzjährig rund um die Uhr

Rudolph-Wilde-Park

Spiel und Erholung am Baudenkmal
Ausflugsziel
Tempelhof-Schöneberg
Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien

Der Rudolph-Wilde-Park bietet ein Erlebnis für das Auge – mit dem integrierten, oberirdisch gelegenen U-Bahnhof und dem repräsentativen Ostteil nahe zum Rathaus Schöneberg. Hier steht, an einem Brunnen mit Fontänen, ein goldener Hirsch – das Wappentier des Bezirks - auf einer hohen Säule. Weiße Bänke, Treppen-, Wege- und Terrassenanlagen um eine Liegewiese herum geben dem Abschnitt den Charakter eines Kurparks. Die Wiese wird rege für Sport und Spiel benutzt.

Der sieben Hektar große, 650 m lange Park wird durch den quer angelegten U-Bahnhof Rathaus Schöneberg unterbrochen. Dieser bildet nach oben zu den benachbarten Straßen eine mit Sandstein-Skulpturen geschmückte, aufwendig gestaltete Brücke mit Aussicht auf die Grünanlagen. Mit seinen großen Fenstern erlaubt der Bahnhof Durchblicke in beide Richtungen. Zum Westen hin kann man sich auf eine schmale Terrasse an den Ententeich mit seinen naturnah gestalteten, bepflanzten Ufern setzen.

Baumbestandene Wege, großzügige Treppen, große Rasenflächen und ein talartiger Querschnitt geben dem schmalen Park seine typische Gestalt, die von der früher hier verlaufenen eiszeitlichen Rinne mitgeprägt ist. Wer hier, mit dem Verlauf der breiten Spazierwege, weiter flaniert, gerät nahtlos, ohne den Übergang wahrzunehmen, in den benachbarten Volkspark Wilmersdorf. 

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Weitere Termine:

Für:
Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, veröffentlicht von der Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Treffpunkt:
Tempelhof-Schöneberg, Rudolph-Wilde-Park, 10825 Berlin, U Rathaus Schöneberg (U4, Bus 104, M46)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren