Liegewiese im Bosepark (© SNB, Hagemann)

Grünzug Franckepark, Alter Park, Lehnepark und Bosepark

Naherholung mitten in Tempelhof
Ausflugsziel
Tempelhof-Schöneberg
Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien

Wie eine grüne Kette zieht sich die Reihe aus vier Parks durch die Mitte von Tempelhof. Sie bieten das, was von städtischen Grünflächen erwartet wird: Platz zum Spielen, Liegen, Ausruhen, Joggen und zur Begegnung; zudem schmücken einige Skulpturen die gärtnerisch gestalteten Flächen.

Der östlichste, der Franckepark, wird gerne zum Spazierengehen, Laufen und für das Spielen mit Kindern angenommen; er zieht sich, zum Teil mit leichten Steigungen, bis an den Tempelhofer Damm hin, wo der Alte Park beginnt. In der Nachbarschaft zur alten Dorfkirche bietet ein Ensemble aus mächtigen Koniferen, Ziersträuchern, Blumenbeeten und Wasserflächen einen Ruhepunkt in Tempelhof. 

Es schließen sich nach Norden bzw. Westen der Lehnepark und der ausgedehntere Bosepark mit seinen beliebten Liegewiesen an. Nur wenige Minuten außerhalb der Parks finden sich ganzjährig verschiedene gastronomische Angebote.

Der Grünzug wird derzeit bis 2021 aufwendig saniert, Blumen werden gepflanzt, barrierefreie Wege angelegt, die Sicherheit wird verbessert und die biologische Vielfalt wird gefördert. 

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Weitere Termine:

Für:
Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, veröffentlicht von der Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Treffpunkt:
Tempelhof-Schöneberg, Grünzug Franckepark - Bosepark, 12099 Berlin

Anfahrt:
U Alt-Tempelhof (U6, Bus 246, M46) | U Kaiserin-Augusta-Str. (U6, Bus 184)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren