Bootsverleih am Schlachtensee (© SNB, Hagemann)

Schlachtensee

Baden, Rudern und Wandern im Südwesten
Ausflugsziel
Steglitz-Zehlendorf
Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien

Der größte See im Grunewald bietet vielen vieles – die gute Wasserqualität erlaubt ungetrübten Badespaß, der breite Rundweg lädt ein zu erholsamen Spaziergängen und zum Joggen, es gibt Ruderboote und Stand-up-Paddling-Boards zu mieten, in kalten Wintern findet man manchmal sogar eine tragfähige Eisfläche, und auch die Angler kommen bei 18 Fischarten auf ihre Kosten. Ein Kinderspielplatz sowie eine Gaststätte mit Biergarten sind am östlichen Ufer vorhanden.

Der schlauchförmige See zwischen Krummer Lanke und Wannsee bedeckt eine Fläche von 42 Hektar, der durchgängige Rundweg dauert 1,5 Stunden, er ist sieben Kilometer lang und überwiegend von Wald umgeben. Direkt am S-Bahnhof Schlachtensee liegt der Paul-Ernst-Park, der sich den Hang hinab bis zum See und knapp einen Kilometer am Südufer entlang zieht. Im oberen Bereich sind Blumenbeete und Liegewiesen angelegt, weitere Liegewiesen befinden sich am Nordostufer, und zudem gibt es zahlreiche kleine, zum Teil blickgeschützte Badebuchten auf beiden Seiten entlang des Ufers. 

All dieses zusammen macht den Schlachtensee zu dem, wofür er weithin bekannt ist – einem der populärsten und wichtigsten grünen Naherholungsorte Berlins.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Weitere Termine:

Für:
Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf, veröffentlicht von der Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Treffpunkt:
Steglitz-Zehlendorf, Schlachtensee, 14129 Berlin

Anfahrt:
S Schlachtensee (S1)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Weitere Veranstaltungen des Anbieters

Das könnte Sie auch interessieren