(© emkanicepic, CC0, pixabay)

Sonntag, 18. August 2019
|
11:00 - 13:00 Uhr

Die letzte Eiszeit in Berlin - Spurensuche in Tempelhof

Schwerpunkt: Erdgeschichte eines Stadtteils
Führung
Tempelhof-Schöneberg
Jugendliche, Erwachsene

Dieser Spaziergang durch Tempelhof führt entlang einer Kette von Parks mit natürlichen Teichen. Die Senken entstanden während der letzten Eiszeit. Im Kleinen lernen wir die Prozesse verstehen, welche auch die großen Berliner Seen geschaffen haben, wie die Havel- und Grunewaldseenketten. Unterwegs werden viele verschiedene Gesteinsarten erläutert, die wir im Straßen- und Gehwegpflaster, an Denkmälern und als Findlinge entdecken. Unser Weg führt von der Alten Dorfkirche Tempelhofs über die Wohnsiedlung "Blanke Helle" aus der Berliner Moderne mit dem sagenumwobenen "Hels Pfuhl" zu der nach sozial-reformerischen Ideen als Gartenstadt angelegten Lindenhof-Siedlung.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
Melden Sie sich hier online an.

Weitere Termine:

Für:
Jugendliche, Erwachsene

Leitung:
Dr. Harald Ege

Kosten:
6,15 € | ermäßigt 4,58 €


Wo findet es statt?

Anbieter:
Volkshochschule Tempelhof-Schöneberg

Treffpunkt:
Tempelhof-Schöneberg, U-Bhf. Kaiserin-Augusta-Straße, 12099 Berlin, Treffpunkt: vor Cafe Schäfers

Anfahrt:
U Kaiserin-Augusta-Straße (U6, Bus 184)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren