+++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen. +++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen. +++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen. +++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen.

(© Pixel2013, CC0, Pixabay)

Sonntag, 21. Juni 2020
|
11:00 - 15:00 Uhr

Exkursion "Von der Eiszeit geprägt, vom Menschen gestaltet"

Die Weißenseer Seenkette
Führung
Pankow
Jugendliche, Erwachsene, Familien

Diplom-Biologe Gunter Martin erkundet mit den Teilnehmern seiner etwa vierstündigen Exkursion vier in der letzten Eiszeit entstandene Seen und ihre Umgebung.
Der größte von ihnen, der Weiße See, ist eines der tiefsten Gewässer unserer Stadt und gab dem Berliner Ortsteil seinen Namen.
Der Orankesee mit seinem Freibad ist sowohl bei Sommer- als auch Winterbadern gut bekannt.
Am Obersee befindet sich ein beliebtes Villenviertel. Hier steht das letzte in Deutschland entworfene Haus des Architekten Ludwig Mies van der Rohe.
Der Faule See mit seinem Schilfgürtel und dem angrenzenden Waldgebiet ist bereits seit 1933 Naturschutzgebiet - und damit eines der ältesten in Berlin. Eine Besucherplattform am Ufer ermöglicht bequeme Naturbeobachtungen für jedermann.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Kontaktperson:
Susanne Wander

Weitere Termine:

Für:
Jugendliche, Erwachsene, Familien

Leitung:
Gunter Martin

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Umweltladen Mitte

Treffpunkt:
Pankow, Berliner Allee 125, 13088 Berlin, Kulturhaus "Peter Edel"

Anfahrt:
Albertinenstr. (Tram 12, M13, M4)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren