Naturpark Barnim

Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg

Adresse:
Breitscheidstr. 8-9
16348 Wandlitz
Tel: (033397) 29 990
Fax: (033397) 29 99 13
E-Mail:
Homepage: www.naturpark-barnim.brandenburg.de
Anfahrt: Wandlitz, Barnim Panorama (Bus 894, 902)


Der rund 750 Quadratkilometer große Naturpark Barnim ist ein gemeinsames Großschutzgebietder Länder Brandenburg und Berlin. 5,4 Prozent der Fläche befinden sich in den nördlichen Berliner Stadtbezirken Pankow und Reinickendorf. Zwischen Bernau, Bad Freienwalde, Eberswalde, Liebenwalde und Oranienburg liegt der Brandenburger Teil des Naturparks.

Egal, ob man sich dem „geologischen“ Barnim von Süden durch das Berliner Urstromtal, von Osten durch das Oderbruch, von Norden durch das Eberswalder Urstromtal oder westlich von der Havelniederung her nähert: Er ist - mal mehr, mal weniger – eine herausragende Hochfläche. Der Naturpark Barnim umfasst vor allem den so genannten Westbarnim, daneben Teile des Eberswalder Urstromtals und der Havelniederung, die hier von der Schnellen Havel durcheilt wird. Der Abbruch der Barnimhochfläche ins Berliner Urstromtal ist u. a. an der B1/B5 (Berlin, Alt-Kaulsdorf), der ins Oderbruch in Falkenberg (Karlsburg) führt, besonders eindrucksvoll und bietet einen weiten Blick in die Niederungslandschaft.


Der Barnim (© Frank Liebke)

VBB fahrinfo
von
nach
am   um 
   ab    an