(© Grün Berlin GmbH)

Samstag, 24. August 2024
|
09:00 - 12:00 Uhr

Sensenmahd im Kienbergpark

Aktiv werden für die Artenvielfalt

Nach einer kurzen Einweisung in die Sensentechnik und Materialkunde können sich Interessierte im Umgang mit diesem leisen und schonendem Mähgerät üben. Dabei erfahren sie Interessantes über die Zusammenhänge der Mähtechnik und den Erhalt des artenreichen Lebensraums Wiese. Das leise Rauschen der Sense erlaubt es auch, dabei den Vögeln und Insekten zu lauschen. Der Duft von frischem Heu, von eigener Hand erzeugt, ist der Mühe Lohn. Die Sensentechnik erspart dabei auch den Gang ins Fitnessstudio, da die Rückenmuskulatur entsprechend trainiert und gestärkt wird. Sensen und Erfrischungsgetränke werden bereitgestellt. Im Anschluss erwartet alle Teilnehmenden eine kleine Stärkung vor Ort.

Die Mahd wird als Kooperationsveranstaltung der Partner Naturschutz Berlin-Malchow, des NABU Marzahn-Hellersdorf und des Umweltbildungszentrum Kienbergpark (Grün Berlin) geplant.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
+49 30 700 906 572
ubz@gruen-berlin.de
https://www.campus-stadt-natur.de/parks-erfahrungsraeume/kienbergpark/umweltbildungszentrum-kienbergpark/
Bitte Handynummer mit angeben für kurzfristige Erreichbarkeit.

Weitere Termine:

Für:
Erwachsene, Alter ab 12 Jahre

Leitung:
Beate Kitzmann, Eike Friederici

Kosten:
Kostenfrei

Bitte mitbringen:
Bitte Arbeitshandschuhe mitbringen und feste Schuhe tragen!

Wo findet es statt?

Anbieter:
Umweltbildungszentrum Kienbergpark (Grün Berlin GmbH)

Kooperationspartner:
Campus Stadt Natur | Naturschutz Berlin-Malchow & NABU Marzahn-Hellersdorf

Ort/Treffpunkt:
Marzahn-Hellersdorf, Umweltbildungszentrum Kienbergpark, Am Wuhleteich, Gottfried-Funeck-Weg, 12683 Berlin

Anfahrt:
U Kienberg/Gärten der Welt (U5) + 10 Min. Fußweg (in Fahrtrichtung Hönow vorne aussteigen)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren