(© Skitterphoto, CC0, Pixabay)

Termine auf Anfrage | Montag-Freitag, 10-13 Uhr

Natur- und Umweltbildung im Freilandlabor Steglitz

Workshop
Steglitz-Zehlendorf
Erwachsene, Grundschule, Sekundarstufe, pädagogische Multiplikatoren

Das Freilandlabor Steglitz liegt als Stadtbrache mitten zwischen bebauten Gartengrundstücken mit waldartigen Bereich, verwilderten Wiesen und Hecken und bietet ein Rückzugsgebiet für viele einheimische Pflanzen- und Tierarten. Die Schüler/-innen erhalten die Möglichkeit Pflanzen und Tiere in ihren natürlichen Lebensräumen kennen zu lernen und zu bestimmen. Im "Kutscherhaus" kann Unterricht durchgeführt werden. Unterrichtsmaterialien und Geräte sind vorhanden. 

Angebote/Aktivitäten:
Frühjahr: Frühblühende Pflanze, Vogelbeobachtungen, Brutbiologie der Vögel
Sommer: Lebensraum Boden (Untersuchung der Bodenfauna, geologische und physikalische Bodenuntersuchungen, chemische Bodenanalyse, Messung von Witterungseinflüssen, Pflanzenbestimmungen), Anpassung und Lebensweise von Insekten (z. B. Honigbiene, solitäre Wildbienen, Lebensraum Wiese)
Herbst: Samen und Früchte, Spinnen, Lebensraum Totholz 

Zielgruppen: Schüler/-innen, Lehrkräfte, Student(inn)en für das Lehramt

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
(030) 70 17 77 72, (030) 76 89 05 30
niehoff@c-brentano-grundschule.de

Weitere Termine:

Für:
Erwachsene, Grundschule, Sekundarstufe, pädagogische Multiplikatoren

Kosten:
kostenfrei | Materialkosten nach Absprache


Wo findet es statt?

Anbieter:
Freilandlabor Steglitz

Treffpunkt:
Steglitz-Zehlendorf, Gärtnerstr. 14-16, 12207 Berlin

Anfahrt:
Ostpreußendamm/Gärtnerstr. (Bus 180, 186) | S Lichterfelde Ost (S25, Bus 184, 284, M11, X11) + 10 Min. Fußweg

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren