Das Treptower Riesenfernrohr (© (c) SPB/Foto: F.-M. Arndt)

Samstag, 28. Dezember 2019
|
17:00 - 18:00 Uhr

Das Treptower Riesenfernrohr

Das längste Fernrohr der Erde
Führung
Treptow-Köpenick
Kinder ab 8 Jahren, Jugendliche, Erwachsene, Familien

Das Markenzeichen der Archenhold-Sternwarte ist das Riesenfernrohr, das 1896 gebaut wurde. Mit 21 Metern Brennweite ist es das längste voll bewegliche Linsenfernrohr der Erde. Mit 680 Millimetern Objektivdurchmesser gehört es zudem zu den zehn leistungsstärksten Linsenfernrohren der Welt. Der Koloss wiegt insgesamt 130 Tonnen und ist auch heute noch voll einsatzfähig.

In einem Kurzvortrag erfahren Sie, wie es zum Bau des Fernrohrs und der Sternwarte kam und lernen die wechselvolle Geschichte des Hauses kennen. Anschließend zeigen wir die Funktionsweise des Fernrohrs und führen es in Bewegung vor. Danach wird im Kleinplanetarium der aktuelle Sternenhimmel in die Kuppel projiziert und erläutert.

Weitere Informationen sind auf der Internetseite zu finden.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen

Für:
Kinder ab 8 Jahren, Jugendliche, Erwachsene, Familien

Kosten:
6,- € | 3,- €


Wo findet es statt?

Anbieter:
Archenhold-Sternwarte

Treffpunkt:
Treptow-Köpenick, Alt-Treptow 1, 12435 Berlin

Anfahrt:
Alt-Treptow (Bus 165, 166, 265) | S Plänterwald (S8, S9) + 15 Min. Fußweg

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren