Nemo-Winterspiele für Grundschulkinder (13.2.-17.2.23)

Spaß und Bewegung im Park nebenan

(© Stiftung Naturschutz Berlin / Kathrin Scheurich)

Sport, Spiel und Spannung in der Berliner Stadtnatur stehen bei den ersten Nemo-Winterspielen vom 13. bis 17.2. im Vordergrund. Nebenbei lernen die Kinder viele Talente und Tricks der Berliner Tierwelt kennen. 

Bei den „Tierischen Winterspielen“ dreht sich alles um die sportlichen Talente der heimischen Tiere. 

In "Ruhen, Schlafen oder Erstarren?"  erfahren die Kinder in bewegungsreichen Spielen und Aktionen mehr über die Überwinterungsstrategien der Tiere. 

Bei beiden Veranstaltungen gibt es ein gemeinsames Ziel: goldene Zaubernüsse. Wenn alle teilnehmenden Klassen ausreichend Nüsse gesammelt haben, wird eine Hecke mit heimischen Sträuchern für unsere Berliner Tierwelt gepflanzt. 

Weitere Angebote von Nemo finden Sie HIER.

Das könnte Sie auch interessieren