(© Charly Röcher)

Boden – unser aller Lebensgrundlage! Kl. 5-6

Eine Veranstaltung von „Nemo – Naturerleben mobil“
Mach Mit
vielerorts
Hortgruppen, Grundschulklassen, Alter 10 bis 12 Jahre

Langsam beginnt der Herbst, die Bäume beginnen ihre Blätter abzuwerfen. Wie hoch das Laub wohl liegen würde, wenn niemand es weg machen würde? Aber - wer macht es eigentlich in der Natur "weg"?
Boden ist nicht einfach nur das worauf wir stehen. Er hat eine lange Entstehungsgeschichte hinter sich. Ein gesunder Boden erfüllt eine Vielzahl sehr wichtiger Funktionen, auch für uns Menschen. Und das nicht zuletzt dank vieler und besonderer Tierarten – ein gigantischer Mikrokosmos unter unseren Füßen. Damit ist er im wahrsten Sinne die Grundlage für alles, was darauf wächst und wandelt.
Wir erforschen die Funktionen, die der Boden erfüllen kann und entdecken eben diese kleinen und winzigen Tierarten. Bei längeren Veranstaltungen setzen wir uns damit auseinander, wie der Mensch den Boden verändert und was helfen kann, den Boden zu pflegen und zu erhalten.

Die Schüler*innen lernen verschiedene Bodentierarten kennen (Sachunterricht/Nawi), erfahren die Bedeutung von Bodenlebewesen (Sachunterricht/Nawi), setzen sich mit dem Wasserkreislauf auseinander (Sachunterricht/Nawi), beobachten die Veränderungen in der Natur und bauen eine positive Beziehung zu ihr auf (Sachunterricht/Nawi, Selbstkompetenz). Sie erweitern ihren Wortschatz (Sachunterricht/Nawi, Sprache), machen Bewegungsspiele (Sport, Gesundheitsförderung), kooperieren in der Gruppe und übernehmen Verantwortung(Sozialkompetenz).

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen

Für:
Hortgruppen, Grundschulklassen, Alter 10 bis 12 Jahre

Leitung:
Charly Röcher

Bitte mitbringen:
wetterfeste Kleidung

Wo findet es statt?

Anbieter:
Charly Röcher

Ort/Treffpunkt:
vielerorts

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren