Klima_Herbst (© Pixabay, CC0)

Klima-Forscher*innen unterwegs im Park

Eine Veranstaltung von „Nemo – Naturerleben mobil“
Mach Mit
vielerorts
Grundschulklassen, Alter 5 bis 12 Jahre

Der Klimawandel ist in aller Munde. Doch den gibt’s doch nicht bei uns vor der Haustür- oder doch??? 
Nachdem wir geklärt haben, was „Klimawandel“ und „Treibhauseffekt“ eigentlich bedeuten, begeben wir uns auf Spurensuche im Park: Wir beobachten und erforschen den Entwicklungsstand eines Baumes und erleben anschließend auf spielerische Art und Weise, was es für die Natur bedeutet, wenn sich die Jahreszeiten verschieben. Bei der spaßigen Abschlussaktion stellen wir fest: Jede*r von uns kann etwas gegen die Erderwärmung tun!

Die Kinder lernen ihre Umgebung in der jeweiligen Jahreszeit sowie verschiedene Baumarten kennen und beobachten die Veränderung in der Natur(Sachunterricht/ Nawi), messen und protokollieren ihre Untersuchungsergebnisse (Sachunterricht/ Nawi), machen Bewegungsspiele (Sport, Gesundheitsförderung), ermöglichen Perspektivwechsel und zeigen individuelle Handlungsmöglichkeiten auf (Selbstkompetenz).

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
180 Min.: ermöglicht intensive Naturbeobachtungen sowie (Frühstücks-)Pausen. 
120 Min.: ermöglicht u.a. eine zweite Buchung (zwei Klassen hintereinander), bitte Wunsch im Kommentarfeld vermerken.
240 Min.: ganzer Vormittag (z. B. Projekttag, Blockunterricht, Wandertag)


Für:
Grundschulklassen, Alter 5 bis 12 Jahre

Leitung:
Ursula von Bogen

Bitte mitbringen:
wetterfeste Kleidung

Wo findet es statt?

Anbieter:
Ursula von Bogen

Kooperationspartner:


Ort/Treffpunkt:
Das Angebot ist möglich in Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Mitte, Neukölln, Pankow, Reinickendorf, Spandau, Steglitz-Zehlendorf, Tempelhof-Schöneberg, Treptow-Köpenick

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren