Tiere_Herbst (© Pixabay, CC0)

Wilde Stadttiere

Eine Veranstaltung von „Nemo – Naturerleben mobil“
Mach Mit
vielerorts
Grundschulklassen, Alter 5 bis 12 Jahre

Wilde Tiere leben nur im Wald? Denkste! Wer hätte gedacht, dass die Großstadt Berlin über 200 wildlebenden Säugetier- und Vogelarten eine Heimat bietet? Doch wo leben die Tiere genau?
Danach wollen wir heute gemeinsam Ausschau halten und uns mit offenen Augen und Ohren auf eine spannende Spurensuche begeben. Auf spielerische Weise lernen wir unsere tierischen Mitbewohnen kennen und schätzen.

Die Kinder suchen Tierspuren und beobachten und erforschen verschiedene Tierarten und ihre Anpassung an den Lebensraum (Sachunterricht/Nawi). Sie erweitern ihren Wortschatz über Tiere (Sachunterricht/Nawi, Sprache), bewegen sich in der Natur (Sport, Gesundheitsförderung), entwickeln Empathie und übernehmen Verantwortung (Selbstkompetenz).

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
180 Min.: ermöglicht intensive Naturbeobachtungen sowie (Frühstücks-)Pausen. 
120 Min.: ermöglicht u.a. eine zweite Buchung (zwei Klassen hintereinander), bitte Wunsch im Kommentarfeld vermerken.
240 Min.: ganzer Vormittag (z. B. Projekttag, Blockunterricht, Wandertag)


Für:
Grundschulklassen, Alter 5 bis 12 Jahre

Leitung:
Ursula von Bogen

Bitte mitbringen:
wetterfeste Kleidung

Wo findet es statt?

Anbieter:
Ursula von Bogen

Kooperationspartner:


Ort/Treffpunkt:
Das Angebot ist möglich in Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Mitte, Neukölln, Pankow, Reinickendorf, Spandau, Steglitz-Zehlendorf, Tempelhof-Schöneberg, Treptow-Köpenick

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren