(© Pixabay, CC0)

Der Boden lebt

Eine Veranstaltung von „Nemo – Naturerleben mobil“
Mach Mit
vielerorts
Grundschulklassen, Alter 5 bis 13 Jahre

Gut ausgerüstet geht es auf Entdeckungstour: suchen, sammeln, entdecken und beobachten. Dabei nehmen wir Regenwurm, Assel und Mistkäfer genau unter die Lupe. Hat der Tausendfüßler wirklich tausend Beine? Kneift der Ohrwurm gern in die Ohren? Welche Tiere im und auf dem Boden leben, welche Besonderheiten sie haben, welche ökologische Rolle sie spielen und warum ein gesunder Boden für uns wichtig ist, all dem gehen wir auf den Grund.

Die Kinder lernen verschiedene Bodentierarten kennen (Sachunterricht), erfahren die Bedeutung von Bodenlebewesen (Sachunterricht), beobachten die Veränderungen in der Natur und bauen eine positive Beziehung zu ihr auf (Sachunterricht, Selbstkompetenz), erweitern ihren Wortschatz (Sachunterricht, Sprache), machen Bewegungsspiele (Sport, Gesundheitsförderung), kooperieren in der Gruppe und übernehmen Verantwortung (Sozialkompetenz).

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen

Für:
Grundschulklassen, Alter 5 bis 13 Jahre

Leitung:
Annika Groß, Annika Groß

Bitte mitbringen:
wetterfeste Kleidung

Wo findet es statt?

Anbieter:
Haus Natur und Umwelt

Kooperationspartner:


Ort/Treffpunkt:
Das Angebot ist möglich in Friedrichshain-Kreuzberg, Mitte, Neukölln, Pankow, Tempelhof-Schöneberg, Treptow-Köpenick

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren