(© nastya_gepp, CC0, Pixabay)

Dienstag, 30. April 2024
|
10:00 - 12:00 Uhr

Plastic Fantastic

Dokumentarfilm
Kino & Bühne
Pankow
Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien

Plastik ist heute allgegenwärtig – in Flüssen und Meeren, in unserer Luft, dem Boden und sogar in unseren Körpern. Es gibt 500-mal mehr Plastikpartikel in den Ozeanen als Sterne in unserer Galaxie. Inmitten dieser rasant wachsenden Krise setzen die Giganten der Kunststoffindustrie ihre Produktion unbeirrt fort. Und das, obwohl ein Recycling von Kunststoffen kaum funktioniert.
»Plastic Fantastic« begleitet Wissenschaftler*innen und Aktivist*innen wie den Umweltanwalt Steven Feit, der enthüllt, dass Kunststoffe Teil einer Wachstumsstrategie der Erdölindustrie geworden sind; die Ozeanografin Sarah Jeanne Royer, die über das verheerende Problem von Mikroplastik an den Küsten Hawaiis forscht und Chemiker sowie Erfinder Michael Braungart, der Auskunft dazu gibt, wie eine Kreislaufwirtschaft wirklich funktionieren könnte.
Auf der anderen Seite setzen Joshua Baca, Lobbyist des American Chemistry Council, und Ingemar Bühler von »Plastics Europe«, alles daran, die Menschen davon zu überzeugen, dass die Plastikindustrie die Zeichen der Zeit erkannt hat: neue Recyclingtechnologien würden in Zukunft den großen Unterschied machen.
Hat die Kunststoffindustrie den Ruf gehört? Wie ernst sind ihre Bemühungen, Verantwortung zu übernehmen? 

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
https://www.planetarium.berlin/kino/plastic-fantastic


Für:
Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien

Kosten:
9,- €


Wo findet es statt?

Anbieter:
Berliner Kinos

Ort/Treffpunkt:
Pankow, Prenzlauer Allee 80, 10405 Berlin, Zeiss-Großplanetarium

Anfahrt:
S Prenzlauer Allee (S42, S8, S85, S41, Bus 156, Tram M2)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren