(© Stiftung Naturschutz Berlin)

Aktivierende Methoden für die Natur- und Umweltbildung

Praxisseminar
Workshop
Mitte
Erwachsene, Lehrkräfte und Erzieher*innen

Konzentration und Entspannung sind für einen Lernerfolg ebenso wichtig wie die soziale Interaktion – also die Wechselbeziehung der Teilnehmenden. Neben der Fachlichkeit einer Veranstaltung in der Natur- und Umweltbildung geht es deshalb auch darum, gute Methoden für die Interaktion unter den Teilnehmenden zu haben und die Konzentration in langen Veranstaltungen oder nach Pausen wiederzubeleben.

In diesem Seminar lernen wir aktivierende Methoden für alle Phasen von Veranstaltungen drinnen und draußen kennen, probieren aus und füllen unseren Methodenkoffer.

Dozentin: Prof. Dr. Antje Labes ist pädagogische Supervisorin und seit vielen Jahren als Trainerin tätig. Als Biologin und Wissenschaftlerin arbeitet sie an der Hochschule Flensburg.

Weitere Informationen finden Sie hier.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
Kontaktperson:
Dr. Nicola Gaedeke
030 26 39 41 71
bildungsforum@stiftung-naturschutz.de

Es gelten die folgenden Teilnahmebedingungen.


Für:
Erwachsene, Lehrkräfte und Erzieher*innen

Leitung:
Prof. Dr. Antje Labes

Kosten:
120,- € | ermäßigt: 35,- €


Wo findet es statt?

Anbieter:
Naturschutzakademie Berlin

Ort/Treffpunkt:
Mitte, Potsdamer Str. 68, 10785 Berlin, Stiftung Naturschutz Berlin

Anfahrt:
Potsdamer Brücke (Bus M48, M85, M29) | U Kurfürstenstr. (U1) | U Mendelssohn-Bartholdy-Park (U2) + ca. 10 Min. Fußweg

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren