(© Pixabay, CC0)

Wilde Tiere vor unserer Tür

Eine Veranstaltung von „Nemo – Naturerleben mobil“
Mach Mit
vielerorts
Hortgruppen, Grundschulklassen, Alter 5 bis 12 Jahre

Wilde Tiere gibt es nicht nur im Zoo, sondern gleich vor dem Haus. In der Nemo-Veranstaltung entdecken die Schüler*innen große und kleine Wildtiere vor der Schule und im Park nebenan. Mit Hilfe von Tierspuren, Vögeln und Krabbeltieren kommen wir mit unserer tierischen Umwelt in Berührung. Die Kinder beobachten, hören und rätseln, welches Tier wohl diese Spur hinterlassen hat. Spielerisch ahmen die Kinder Lautäußerungen, Bewegung und Verhalten von Tieren nach. Sie erleben, dass unsere wilden Tiere selten gefährlich sind, sondern selbst Schutz brauchen. Ein gesunder Lebensraum ist nicht nur für die Vielfalt der Tiere in der Stadt wichtig, sondern auch für das Tier Mensch.


Die Kinder lernen typische Wildtiere und die Anpassung an ihre städtischen Lebensräume kennen (Sachunterricht/Nawi), erweitern ihren Wortschatz (Sachunterricht/Nawi, Sprache), versetzen sich in die Lebensweise der Tiere hinein (Sozialkompetenz), kooperieren in der Gruppe (Sozialkompetenz), machen Bewegungsspiele (Sport, Gesundheitsförderung) und reflektieren eigene Handlungsmöglichkeiten zum Schutz der Tiere (Selbstkompetenz).

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen

Für:
Hortgruppen, Grundschulklassen, Alter 5 bis 12 Jahre

Bitte mitbringen:
wetterfeste Kleidung

Wo findet es statt?

Anbieter:
Gesche Hohlstein

Ort/Treffpunkt:
Das Angebot ist möglich in Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Mitte, Neukölln, Pankow, Reinickendorf, Spandau, Steglitz-Zehlendorf, Tempelhof-Schöneberg, Treptow-Köpenick

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren