(© kie-ker, CC0, Pixabay)

Dienstag, 12. November 2019
|
19:00 - 20:30 Uhr

Wo ist die Artenvielfalt geblieben? Über entomologische Streifzüge in der zentralen Ukraine

Vortrag
Mitte
Erwachsene

Über 70 Prozent des ukrainischen Festlandes werden aufgrund ihrer fruchtbaren Böden intensiv landwirtschaftlich genutzt. Auswirkungen auf die Biodiversität sind allgegenwärtig. Einige von der Agrarindustrie weitgehend verschonte Landschaften finden sich im Mündungsbereich des Ros' in den Dnepr südlich der Stadt Kaniv. Aufgrund starker morphologischer Differenzierungen des Gebietes und vorherrschender kleinbäuerlicher Nutzung konnte eine besondere Lebensraum- und Artenvielfalt überdauern. Aber auch hier werfen erste Vorboten grundlegender Veränderungen ihre Schatten voraus.

Wegeplan

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Weitere Termine:

Für:
Erwachsene

Leitung:
Ingmar Landeck

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
NABU Landesverband Berlin

Treffpunkt:
Mitte, Invalidenstr. 43, 10115 Berlin, Seiteneingang an der rechten Gebäudeseite des Museum für Naturkunde Berlin, Hörsaal 8 im Nordflügel

Anfahrt:
U Naturkundemuseum (U6)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren