Aufnehmen von Fledermausrufen mithilfe eines Detektors (© Christof Häberle)

Donnerstag, 01. August 2019

Fledermausforscher gesucht - Bewerbung jetzt möglich!

Mit Abendseglern, Mausohren und Co. durch die Berliner Nacht
Ausleihe
Lichtenberg
Jugendliche, Erwachsene

Belauschen Sie mit einem Detektor Fledermäuse auf ihren nächtlichen Streifzügen. Wir suchen neugierige Berliner*innen für ein spannendes bürgerwissenschaftliches Projekt.

Wer kann teilnehmen?
Berliner*innen ab 18 Jahren, die
- einen PC mit Internetanschluss haben,
- ausreichend mobil sind, um eine bestimmte Strecke von 2 bis 3 km Länge zu übernehmen
- Zeit und Lust haben, an diesem Projekt teilzunehmen.

Zum Ablauf des Projektes:
- Nehmen Sie entlang einer bestimmten Strecke innerhalb von zwei Wochen zweimal zu Beginn der Nacht Fledermausrufe mit einem Detektor auf und laden Sie diese auf die Projekt-Internetplattform hoch. 
- Die Rufe werden von Wissenschaftler*innen mithilfe einer speziellen Software ausgewertet. So können die Rufe verschiedenen Fledermausarten zugeordnet werden. 
- Sie können anschließend auf unserer Internetplattform die Daten mithilfe statistischer Tests analysieren und die Ergebnisse im Forum diskutieren.
- Helfen Sie uns außerdem, mehr über Ihr Forschungserlebnis herauszufinden, indem Sie im Projektverlauf zwei Fragebögen ausfüllen. So tragen Sie dazu bei, zukünftige Projekte zu verbessern.

Diese Studie ist ein Teil des Verbundprojektes WTimpact, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird.  

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
https://www.fledermausforscher-berlin.de/
Sie können sich zwischen dem 15.07. und 04.08. auf unserer Internetplattform um eine Teilnahme an der zweiten Projektphase, die Ende August beginnt, bewerben.

Weitere Termine:

Für:
Jugendliche, Erwachsene

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW)

Kooperationspartner:
Verbundprojekt WTimpact

Treffpunkt:
Lichtenberg, Alfred-Kowalke-Str. 17, 10315 Berlin, Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW)

Anfahrt:
Am Tierpark/A.-Kowalke-Str. (Tram 27, 37, M17, Bus 194)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren