Ostern im Fort Hahneberg (© ASG Fort Hahneberg)

Sonntag, 21. April 2019
|
14:00 - 15:30 Uhr
und um 16:00 Uhr

Ostereiersuchen im Fort Hahneberg

Spaziergang im FFH-Gebiet
Führung
Kinder bis 17 Jahre, Jugendliche, Familien, Erwachsene, pädagogische Multiplikatoren

Tipp für Ostersonntag: lassen Sie Ihre Kinder doch mal an einem außergewöhnlich spannenden Ort die Ostereier in dunklen Gängen und in aufregenden Gemäuern suchen. Während der Führung erläutern wir Ihnen die Geschichte des Forts, seine Verwendung und seine bautechnischen Besonderheiten. So erfahren Sie, warum Fort Hahneberg das letzte preußische Artilleriefort seiner Art ist und was die Brisanzgranatenkrise damit zu tun hat. Nach seiner Indienststellung war das Fort nur kurze Zeit als Verteidigungsanlage brauchbar und es folgte eine längere Periode in der es als Ausbildungs- und Übungsstätte diente.

In der Zeit des Wiederaufbaues nach Ende des Zweiten Weltkrieges wurde das Fort für Baustoffgewinnung freigegeben und verfiel als es ab 1961 im Grenzstreifen der Berliner Mauer lag. Heute ist es dadurch ein beeindruckendes Zuhause für Pflanzen und Tiere und als Winterquartier für Fledermäuse als FFH-Gebiet europarechtlich geschützt.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Weitere Termine:

Für:
Kinder bis 17 Jahre, Jugendliche, Familien, Erwachsene, pädagogische Multiplikatoren

Kosten:
Erwachsene und Jugendliche ab 17 Jahre 7,50 € | Kinder (7-16 Jahre) 2,50 € | Berlinpass-Inhaber 2,50 € | Familienkarte (2 Erwachsene, bis zu 2 Kinder) 15,- €


Wo findet es statt?

Anbieter:
ASG Fort Hahneberg e.V.

Treffpunkt:
Hahnebergweg 50, 13591 Berlin

Anfahrt:
Hahneberg (Bus M37, M49, X49)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Weitere Veranstaltungen des Anbieters

Das könnte Sie auch interessieren