NER am Kienberg (© Eike Friederici)

Naturerfahrungsraum Marzahn-Hellersdorf

Wilde Welt am Kienberg
Ausflugsziel
Marzahn-Hellersdorf
Kinder von 3 bis 12 Jahren

Hoch oben auf dem Kienberg in Marzahn befindet sich die derzeit größte Wilde Welt, die fast vollständig bewaldet ist (16.000 m²). Die Wald- und Hangstruktur des Geländes ermöglicht auf kleinem Raum das "unbeobachtete" Spielen und Entdecken. Auf einer von Obstbäumen gesäumten Lichtung kann man eine Pause zum Naschen einlegen und mit dem reichlich vorhandenen Baumaterial abenteuerliche Höhlen bauen. Mit etwas Glück, lassen sich hier Rehe oder andere wilde Tiere beobachten.

Die Grün Berlin kümmert sich um den Naturerfahrungsraum am Kienberg. Der Besuch ist für alle kostenfrei und muss nicht angemeldet werden. Das Gelände ist ganzjährig durchgehend geöffnet. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite der Stiftung Naturschutz Berlin und auf der Seite von Grün Berlin.

Der Naturerfahrungsraum entstand im Rahmen des Pilotprojektes "Naturerfahrungsräume in Großstädten am Beispiel Berlin" der Stiftung Naturschutz Berlin in engerZusammenarbeit mit Grün Berlin GmbH. Gefördert wurde das Projekt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie durch die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und den Bezirk Pankow. Der Landesbeauftragte für Naturschutz und Landschaftspflege unterstützte das Vorhaben ebenfalls.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Weitere Termine:

Für:
Kinder von 3 bis 12 Jahren

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Grün Berlin GmbH, veröffentlicht durch die Redaktion des Umweltkalenders

Treffpunkt:
Marzahn-Hellersdorf, Kienberg, 12683 Berlin

Anfahrt:
U Kienberg - Gärten der Welt (U5)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren