Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) e.V.

(030) 28 48 24 40

www.bio-berlin-brandenburg.de

Adresse
Marienstr. 19-20
10117 Berlin

Anfahrt
S+U Friedrichstraße (S1, S2, S25, S3, S5, S7, S75, U6, Tram 12, M1, Bus 147)

Ein starkes Netzwerk für mehr Bio in Stadt und Land
Die FÖL, im Jahr 2000 gegründet, ist ein gemeinnütziger Verein, der sich als Dachorganisation der ökologischen Lebensmittelwirtschaft in der Metropolenregion Berlin-Brandenburg in vielfältiger Weise für den ökologischen Landbau und seine Weiterentwicklung einsetzt.
In erster Linie betreibt die FÖL Verbraucherinformation und wirbt für die gesellschaftlichen Vorzüge des Ökolandbaus und von Bio-Produkten. Neben der Stärkung der Nachfrageseite setzt sich der Verein auch dafür ein, neue Bio-Erzeuger und -Verarbeiter zu finden und ist die erste Anlaufstelle für Marktakteue, die Medien und interessierte Verbraucher. 

Zu den Projekten der FÖL gehören der Bio-Einkaufsführer für Berlin-Brandenburg, Workshops für Bio in der Kita- und Schulküche und die Organisation von Messeauftritten, wie Gemeinschaftsstände auf der Grünen Woche und dem Heldenmarkt in Berlin und auf der Weltleitmesse BioFach in Nürnberg. Weiterhin führt der Verein den BioErlebnisBauernhof und das BioHoffest durch und empfiehlt die land- und naturtouristischen Highlights Berlin-Brandenburgs.

Terminhinweise und Meldungen aus der Region verschickt die FÖL im 14-täglichen Mail-Newsletter (Abo unter www.bio-berlin-brandenburg.de/newsletter).