(© alessiopinone, CCO)

Sonntag, 29. Januar 2023
|
11:00 - 14:00 Uhr

Winterleben an der Spree

Beobachtungen zwischen Oberbaumbrücke und Unterbaumstraße
Führung
Friedrichshain-Kreuzberg
Jugendliche, Erwachsene, Familien
Interessierte

In der Natur gibt es das gesamte Jahr über etwas zu entdecken.

Gerade im Winter kann man vieles wahrnehmen, was sonst von anderen Reizen überlagert wird. Dazu gehört unter anderem das rege Tierleben an und auf der Spree. Das städtische Mikroklima verhindert dort eine geschlossene Eisdecke, wodurch viele gefiederte Wintergäste angelockt werden.

Auf dem offenen Wasser schwimmen vor allem futtersuchende Schwäne, Gänse, Enten, Säger und Rallen. Kormorane trocknen ihr Gefieder nach dem Fischzug am liebsten an sonnigen Plätzen. Die Entenerpel tragen bereits ihr Prachtkleid, wohingegen die an flachen Stellen auf Beute lauernden Graureiher kaum auffallen. In den kahlen Bäumen am Ufer sind die Nester der Nebelkrähen zu erkennen.  Am Spreeufer hinter der East Side Gallery wurde 2009 ein Ausstieg für die streng geschützten Biber angelegt.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen Warum Artenkenntnis wichtig ist
Kontaktperson:
Susanne Wander

Weitere Termine:

Für:
Jugendliche, Erwachsene, Familien

Niveau:
Interessierte (kein Vorwissen nötig)

Leitung:
Gunter Martin

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Umweltladen Mitte

Ort/Treffpunkt:
Friedrichshain-Kreuzberg, U-Bhf. Warschauer Straße , 10243 Berlin, Eingang

Anfahrt:
S+U Warschauer Str. (S3, S5, S7, S75, S9, U1, U3, Tram M10, Bus 300, 347)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren