(© lens-flare.de, CC BY-NC 2.0)

Montag, 27. Mai 2024
|
19:00 - 20:30 Uhr

Auf dem Boden bleiben

Regenerative Landwirtschaft

Es gibt kaum etwas Besseres als organische Bodensubstanz. Sie bindet Treibhausgase, saugt Regenmassen auf und speichert Wasser für Dürreperioden. Gesunder Boden ernährt die Pflanzen, die wir ernten, und ist Garant dafür, dass unser Essen die Nährstoffe enthält, die wir brauchen, um gesund zu bleiben. 

Doch in der Europäischen Union sind ca. 60 % der Böden in schlechtem Zustand – ein Problem für die Ernährungssicherung und für die Landwirtschaft in Zeiten der Klimakrise. Daher wurden in den letzten Jahren auf EU-Ebene und nationale Anstrengungen unternommen, um unsere Böden besser zu schützen und organische Bodensubstanz – also Humus - aufzubauen. 

Auch unter Landwirt*innen ist ein Problembewusstsein entstanden. In diesem Kontext werden Bodenschutzmaßnahmen zunehmend unter dem Überbegriff der regenerativen Landwirtschaft beworben. Doch dieser Trendbegriff wurde von großen Agrar-Konzernen gekapert, um Greenwashing zu betreiben.

Im Fachgespräch wollen wir aufzeigen, mit welchen politischen Maßnahmen der Boden besser geschützt werden kann, ohne dabei falschen Versprechungen auf den Leim zu gehen. Wir laden Sie herzlich ein, mit uns und unseren Expert*innen hierüber zu diskutieren!

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
Kontaktperson:
Sarah Bernau
(030) 227 59406
fachbereich2@gruene-bundestag.de
https://www.gruene-bundestag.de/
Bitte online unter https://www.gruene-bundestag.de/termine/auf-dem-boden-bleiben-regenerative-landwirtschaft

Weitere Termine:

Für:
Erwachsene

Kosten:
keine


Wo findet es statt?

Anbieter:
Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Ort/Treffpunkt:
Andere Orte (z.B. online)

Anfahrt:
Zoom-Konferenz, Zugangsdaten bekommen Sie nach Online-Anmeldung zugesendet!

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren