Moderne Architektur in Städten (© MichaelGaida, CC0, Pixabay)

Mittwoch, 12. Juni 2024
|
16:00 - 17:30 Uhr
immer mittwochs bis zum 03.07.2024

10 Forderungen für eine Bauwende

Gemeinsam für die Bauwende: Ringvorlesung mit 13 Hochschulen
Vortrag
Charlottenburg-Wilmersdorf
Jugendliche, Erwachsene

Die notwendige Bauwende voranbringen

Im Sommersemester 2024 wird in Kooperation mit 14 Hochschulen und Universitäten vorhandenes Wissen gebündelt und anhand der „10 Forderungen für eine Bauwende“ der Architects for Future in einer Gesprächsreihe vermittelt.
Jede Veranstaltung widmet sich dabei einer der Forderungen, die zusammen mit den Vertreter*innen von Architects for Future und den jeweiligen Hochschulen beleuchtet und diskutiert werden.
Die Bauwende richtet sich in erster Linie an Studierende, ist aber offen für alle mit Interesse an diesem Thema.

Beteiligte Universitäten
TWTH Aachen University, Bergische Universität Wuppertal, BT Cottbus-Senftenberg, FH Münster - MSA , Hochschule Bremen, Karlsruher Institut für Technologie, Leibnitz Universität Hannover, Muthesius  Kunsthochschule Kiel, TU Berlin, TU Wien, TU Braunschweig, TU München, Uni Kassel, RPTU Kaiserslautern

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Kontaktperson:
Prof. Elisabeth Broermann
e.broermann@tu-berlin.de
Zoom-Link und weitere Informationen über die Website von Architects for Future; Aufzeichnungen werden im Nachgang auf dem YouTube-Kanal von Architects for Future veröffentlicht.


Für:
Jugendliche, Erwachsene

Leitung:
Prof. Elisabeth Broermann

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Technische Universität Berlin

Ort/Treffpunkt:
Charlottenburg-Wilmersdorf, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Hybridveranstaltung,
alle Veranstaltungen werden im Foyer des IFA gestreamt.
Bei Veranstaltungen, bei denen die TU involviert oder Gastgeber ist, sind die Referent*innen vor Ort.

Anfahrt:
U Ernst-Reuter-Platz (U2, Bus 245, M45) | S Tiergarten (S3, S5, S7, S9) + 10 Min. Fußweg

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren