(© NIRGENDWO Berlin)

Donnerstag, 09. Mai 2024
|
12:00 - 14:00 Uhr

Präsentation und Workshop „Biodiverser Balkon“

Workshop/Seminar
barrierefrei
Friedrichshain-Kreuzberg
Erwachsene

Einführung in das kleine 1x1 einer artenreichen Balkongestaltung. Wir zeigen Dir in diesem intensiven und praxisnahen Vortrag wie du auch auf kleinstem Raum eine ökologische Insel schaffen und so die Artenvielfalt in der Stadtnatur unterstützen kannst. Weiterhin zeigen wir Dir, wie ein biodiverser Balkon für Dich ein Ort der Erholung werden kann. Auch essbare und schattenspendende Pflanzen sind Teil des artenreichen Balkons.

Was ist ein auf Biodiversität ausgerichteter Balkon um warum ist dieser wichtig?
Balkone sind großartig und haben einiges zu bieten. Sie bieten dem Menschen Erholung und mitunter auch Abkühlung. Sie können Freude machen, wenn es blüht und duftet oder sogar Schmetterlinge zu beobachten sind.Vor allem sind blühende, auf Biodiversität ausgerichtete Balkone sehr nützlich für viele Arten, vornehmlich Insekten. Diese Balkone sind ein weiteres Element im „Flickenteppich“ der ökologischen Inseln. Denn auf den vielen kleinen ökologische Inseln wie z. B. Bahngeländen, Schulhöfen, Baumscheiben, Friedhöfen, begrünten Dächern, Parks, Kleingartenanlagen, Innenhöfen, Brachflächen, Grünstreifen und eben Balkonen, finden wir eine Fülle unterschiedlichen Lebens, welches sich gegenseitig befruchtet und Arten erhalten und somit schützen kann.

In diesem intensiven Workshop stellen wir Dir die wichtigsten Elemente vor, die einen artenreichen, biodiversen Balkon und damit eine ökologische Insel ausmachen.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
https://nirgendwo-berlin.de/events/praesentation-und-workshop-biodiverser-balkon-2/

Weitere Termine:

Für:
Erwachsene

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
NIRGENDWO Umweltbildungszentrum & Kulturort, veröffentlicht durch Umweltbildung Friedrichshain-Kreuzberg

Ort/Treffpunkt:
Friedrichshain-Kreuzberg, Helsingforser Straße 10, 10243 Berlin, NIRGENDWO Umweltbildungszentrum & Kulturort

Anfahrt:
S+U Warschauer Straße (S3, S5, S7, S9, S75, U1, U3, Tram M10, Bus 300, 347) | Am Ende der Sackgasse Helsingforser Straße schräg links in die Grünfläche gehen, ca. 100 m den Schienen folgen zum alten ehem. Lokschuppen.

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren