(© Elster)

Dienstag, 05. Dezember 2023
|
19:00 - 21:30 Uhr

Der Kampf um das Berliner Trinkwasser

Teslas Gigafactory in der Grünheide und die Wasserkrise

Das Fortschreiten der Klimakrise verschärft auch die Verteilungskämpfe um lebenswichtige Ressourcen. Der Kampf um den überlebenswichtigen Rohstoff Wasser hat dabei bereits längst begonnen - auch in Berlin und Brandenburg. Dort hat der Elektroautokonzern Tesla in Grünheide in Rekordzeit eine riesige Fabrik in den Wald gebaut: Die Gigafactory 4. Bald sollen auch weitere Flächen des Waldes im brandenburgischen Grünheide einem Anbau der Tesla-Batteriefabrik weichen. Da der Wasserbedarf durch andauernde Hitzeperioden steigt, steht der enorm hohe Wasserverbrauch der Gigafactory längst in direkter Konkurrenz mit dem Bedarf der Menschen in Berlin und Brandenburg. Aber auch die weltweiten Folgen für den Bau der "grünen" Elektroautos sind für Umwelt und Klima verheerend.
Kommt zum Vortrag mit anschließender Diskussion um zu erfahren, wie sich bereits jetzt verschiedene Gruppen im Kampf gegen den Ausbau der Giga-Factory vernetzt haben und in einem gemeinsamen Austauch zu Kämpfen für eine klimagerechte Mobilität zu kommen.Wir freuen uns auf euch!
Referent: Elster, Journalist*in, Diskussion mit Steffen Schorsch von der BI Grünheide.
Eine Veranstaltung von LEA - Left Ecological Association 

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Weitere Termine:

Für:
Jugendliche, Erwachsene

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
LEA - Left Ecolocial Association

Ort/Treffpunkt:
Pankow, Kopenhagener Straße 76, 10437 Berlin, Helle Panke

Anfahrt:
S Schönhauser Allee (S41, S42, S8, S85, U2, Tram M1)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren