(© Stiftung Naturschutz Berlin)

Donnerstag, 02. März 2023
|
09:30 - 16:30 Uhr
Das Seminar wird am 03.03.2023, ebenfalls von 09:30 - 16:30, fortgesetzt.

Das Pädagogische Selbstkonzept in der Umweltbildung

Zweitägiges Praxisseminar
Workshop
Mitte
Erwachsene, pädagogische Multiplikatoren

Überzeugend und authentisch sein – dies ist eine grundlegende Voraussetzung für erfolgreiche Umweltbildungsarbeit. Damit dies gelingt, ist es wichtig, das eigene pädagogische Selbstkonzept zu kennen. Was wissen wir über uns selbst?  Wie agieren wir und wie schaffen wir es, andere wirklich zu berühren? In diesem Seminar geht es um Aussehen, Leistungsfähigkeit, den Umgang mit anderen Personen und das eigene Selbstbild unter diesen Aspekten. Sie erlernen Methoden zur Selbstreflektion und Strategien zur Stärkung Ihrer Persönlichkeit, um das eigene Profil gezielt schärfen zu können.

Dozentin: Prof. Dr. Antje Labes ist pädagogische Supervisorin und Kommunikationstrainerin. Als Biologin und Wissenschaftlerin arbeitet sie an der Hochschule Flensburg.

Weitere Informationen finden Sie hier.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
Kontaktperson:
Dr. Nicola Gaedeke
(030) 26394-171
bildungsforum@stiftung-naturschutz.de

Es gelten die folgenden Teilnahmebedingungen.


Für:
Erwachsene, pädagogische Multiplikatoren

Leitung:
Prof. Dr. Antje Labes

Kosten:
240,-€ | ermäßigt 70,-€


Wo findet es statt?

Anbieter:
Bildungsforum Natur- und Umweltschutz

Ort/Treffpunkt:
Mitte, Potsdamer Str. 68, 10785 Berlin, Stiftung Naturschutz Berlin

Anfahrt:
Potsdamer Brücke (Bus M48, M29 und M85) | U Kurfürstenstr. (U1) | U Mendelssohn-Bartholdy-Park (U2)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren