Honigbienen und ihre wilden Schwestern (© Pixabay, CC0)

Honigbienen und ihre wilden Schwestern

Eine Veranstaltung von „Nemo – Naturerleben mobil“
Mach Mit
vielerorts
Hortgruppen, Grundschulklassen, Alter 5 bis 13 Jahre

Wer trägt meistens gestreift und hat oft gelbe Hosen an? Wer bringt die Bäume und Pflanzen dazu, Früchte zu tragen? Und woher kommt eigentlich der Honig auf unserem Brötchen? Die Antwort auf all diese Fragen lautet: Es ist die Biene. Doch Biene ist nicht gleich Biene. Spielerisch lernen die Kinder den Unterschied zwischen Honig- und Wildbienen kennen. Durch Gespräche und spannende Aufgaben erfahren die Kinder mehr über die Lebensweise und Merkmale von unterschiedlichen Bienenarten. So eingetaucht in die Welt der Bienen fällt es den Kindern leicht zu reflektieren, was jedes Kind und jeder Erwachsene zum Schutz dieser faszinierenden Insekten tun kann.

Die Kinder lernen verschiedene Bienenarten und deren Anpassung an den Lebensraum kennen (Sachunterricht/Nawi), erweitern ihren Wortschatz über Bienen (Sachunterricht/Nawi, Sprache), bewegen sich in der Natur (Sport, Gesundheitsförderung), kooperieren in der Gruppe (Sozialkompetenz) und reflektieren eigene Handlungsmöglichkeiten zum Schutz der Tiere (Selbstkompetenz).

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Bei Interesse für eine Veranstaltung am Nachmittag bitte anrufen oder mailen!


Für:
Hortgruppen, Grundschulklassen, Alter 5 bis 13 Jahre

Bitte mitbringen:
Wetterfeste Kleidung, Trinkflasche

Wo findet es statt?

Anbieter:
Susanne Wastl

Ort/Treffpunkt:
Das Angebot ist möglich in Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Mitte, Neukölln, Pankow, Reinickendorf, Spandau, Steglitz-Zehlendorf, Tempelhof-Schöneberg, Treptow-Köpenick

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren