(© Pexels, CC0, Pixabay)

Montag, 11. Juli 2022
|
10:00 - 15:00 Uhr
11.-14.07.22

Stadt-Collagen: Zeichenwerkstatt für nachhaltige und gemeinsame Prozesse

Freizeit für Jugendliche in den Sommerferien
Mach Mit
Mitte
Kinder von 12 bis 18 Jahren, Jugendliche

Ihr gestaltet klein- oder großformatige Bilder auf unterschiedlichen wiederverwendeten Materialien. Für die Themenfindung erkunden wir Orte rund um den Alexanderplatz, die wie in einer Collage miteinander verflochten sind. Fernsehturm, Haus der Statistik, Kino International, Wohnviertel, Volkspark Friedrichshain. Welche Geschichten zu eurer Umwelt erzählen die Bilder, Plakate, Graffitis, Skulpturen und Kunstwerke, die euch dort begegnen? Was fällt euch auf? Was wollt ihr weitererzählen? In den Zeichnungen tauscht ihr euch zu Umweltfragen im Stadtraum aus: Natur, Original, Commons, Konsum, Materialkreisläufe. Und ihr experimentiert mit verschiedenen Zeichentechniken auf Kunststoffbanner, Textilien, Papier oder Plastik.

Für STADT_COLLAGEN nutzen wir Materialien aus dem Haus der Materialisierung und kooperieren mit der Mitkunstzentrale. Die Mitkunstzentrale ist eine Gruppe von Zeichner*innen, Architekt*innen und Produktdesigner*innen, die sich die Fragen stellen: Wie kann die künstlerische Produktion nachhaltiger gestaltet werden?

_________
STADT-COLLAGEN wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Weitere Informationen finden Sie unter www.kulturstaatsministerin.de

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Weitere Termine:

Für:
Kinder von 12 bis 18 Jahren, Jugendliche

Leitung:
Marcos Garcia Perez

Kosten:
10,- €


Wo findet es statt?

Anbieter:
Jugend im Museum e.V., veröffentlicht durch die Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Ort/Treffpunkt:
Mitte, Weinstraße 11, 10249 Berlin

Anfahrt:
Weinstr. (Bus 142)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren