(© Goran Horvat, CC0, Pixabay)

Donnerstag, 17. Juni 2021
|
17:00 - 18:30 Uhr

Schools of Tomorrow - Kann Schule Klima retten?

Vortrag
Andere Orte (z.B. online)
pädagogische Multiplikatoren

Wie kann Schule zur Bewältigung der Klimakrise und zur Entstehung nachhaltiger Gesellschaften beitragen? Die Online-Diskussion kreist um die Frage, wie Schule junge Menschen darin bestärken kann, selbst zu Gestalter*innen der Zukunft zu werden. 
Angesichts ökologischer, wirtschaftlicher und politischer Herausforderungen muss Schule junge Menschen darin bestärken, selbst zu Gestalter*innen der Zukunft zu werden. Bei der Fridays for Future-Bewegung findet diese Form der Selbstermächtigung jenseits des Klassenzimmers auf der Straße statt. Wie kann das dabei gewonnene Wissen in den Unterricht zurückwirken? Welche Veränderungen braucht Schule, um zur Bewältigung der Klimakrise und zur Entstehung nachhaltiger Gesellschaften beizutragen? Und welche Rolle spielen Partizipation, Digitalisierung, neue Partnerschaften und künstlerische Perspektiven auf dem Weg dorthin?

Die Diskussion mit Akteur*innen aus Klimaaktivismus, Kunstpädagogik und Schule bildet den Auftakt des HKW-Projekts S.o.S – Schools of Sustainability. Kann Schule Klima retten?.Die Beitragenden befragen damalige Experimente auf ihre aktuelle Bedeutung. Mit Çiçek Bacık, Claudia Hummel u. a. 

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie HIER

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
education@hkw.de
Anmeldung bis 15.06.2021 an education@hkw.de

Weitere Termine:

Für:
pädagogische Multiplikatoren

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Haus der Kulturen der Welt, veröffentlicht durch die Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Ort/Treffpunkt:
Andere Orte (z.B. online), online

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren