BNE Wochen (© Geschäftsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung)

Dienstag, 25. Mai 2021
|
17:00 - 18:00 Uhr

"Wasserbildung im Gepäck" im Rahmen der BNE-Wochen

Online-Seminar von a tip: tap e.V.
Vortrag
Andere Orte (z.B. online)
Erwachsene, pädagogische Multiplikatoren

Nachhaltige Entwicklung bedeutet Menschenwürde und Chancengerechtigkeit für alle in einer intakten Umwelt zu verwirklichen. Bildung ist für eine nachhaltige Entwicklung zentral. Sie versetzt Menschen in die Lage, Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und abzuschätzen, wie sich eigene Handlungen auf künftige Generationen oder das Leben in anderen Weltregionen auswirken. In der globalen Nachhaltigkeitsagenda 2030 der Vereinten Nationen ist die Umsetzung einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) deshalb als Ziel für die Weltgemeinschaft festgeschrieben. Mit dem Programm „Bildung für nachhaltige Entwicklung: die globalen Nachhaltigkeitsziele verwirklichen“– kurz „BNE 2030“ – hebt die UNESCO die Bedeutung von BNE für die globale Nachhaltigkeitsagenda mit ihren 17 Zielen klar hervor.

a tip: tap e. V. (ein Tipp: Leitungswasser) ist ein gemeinnütziger Verein, der sich gegen Plastik(-müll) und für Leitungswasser einsetzt. Das Bildungsprojekt "Wasserbildung im Gepäck" richtet sich vorrangig an Lehrkräfte und Umweltengagierte, die im Rahmen von zwei halbtägigen Fortbildungstagen (aufgeteilt in Präsenz- und Online Training-Termin) unsere Wasserbildung vermittelt bekommen. Unser Projektziel ist es Wasserexpertinnen und Wasserexperten auszubilden, die den Wasserkoffer deutschlandweit in Schulen und Bildungseinrichtungen etablieren. Mit unserer Wasserbildung, bei der die Aufklärung über Qualität und ökologische Vorteile von Leitungswasser im Mittelpunkt stehen, möchten wir möglichst viele Schülerinnen und Schüler zu wichtigen gesellschafts- und umweltrelevanten Themen aufklären und sie dafür stark machen, sich für den Umweltschutz einzusetzen. 

Bei dem Online-Workshop im Rahmen der BNE-Wochen werden die Inhalte des Wasserkoffers und der Fortbildungen näher gebracht. Das Projekt findet in Kooperation mit der ANU, Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung Bundesverband e. V., statt und wird vom Umweltbundesamt gefördert.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
bildung@atiptap.org
Hier geht es zur Anmeldung. 

Weitere Termine:

Für:
Erwachsene, pädagogische Multiplikatoren

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
a tip: tap e. V.

Kooperationspartner:
Geschäftsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung

Ort/Treffpunkt:
Andere Orte (z.B. online)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren