(© congerdesign, CC0, pixabay)

Dienstag, 27. April 2021
|
12:00 - 16:30 Uhr

Transformatives Lernen durch Engagement – Soziale Innovationen als Impulsgeber für Bildung für nachhaltige Entwicklung

Fachgespräch
Vortrag
Andere Orte (z.B. online)
pädagogische Multiplikatoren

BNE und Globales Lernen werden zunehmend in Kooperationen zwischen schulischen Akteur*innen und außerschulischen Partner*innen realisiert - beispielsweise im Format eines Lernens durch Engagement (‘Service Learning’). 
Diese Kooperationen bieten einerseits das Potential, den Schüler*innen erfahrungsorientierte Lernumgebungen zu eröffnen und an der Lösung konkreter Nachhaltigkeitsprobleme mitzuwirken. Dadurch können transformative Lernerfahrungen ermöglicht werden und die Teilhabe junger Menschen an sozial-ökologischen Transformationsprozessen unterstützt werden. Andererseits erfordern solche Kooperationen ein zusätzliches Maß an Zeitressourcen, Abstimmungen und Verbindlichkeiten durch alle Beteiligten. 

Das Forschungsvorhaben “Transformatives Lernen durch Engagement - Soziale Innovationen als Impulsgeber für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung (TrafoBNE)” hat an vier unterschiedlichen Standorten Kooperationen zwischen Schulen, non-formalen Bildungspartner*innen und sozialen Innovationsakteur*innen initiiert und wissenschaftlich begleitet. 

Das Ziel des Fachgesprächs ist es, hierzu Ergebnisse des Forschungsvorhabens der Fachcommunity zu präsentieren und mit Akteur*innen aus Theorie und Praxis über folgende Fragen zu diskutieren:
-Wie gelingt transformatives Lernen im Kontext sozial-ökologischer Transformationen?
-Was können bestehende Lernansätze (bspw. Service Learning) dazu beitragen?
-Wie können langfristige Kooperationen zwischen schulischen und außerschulischen Akteur*innen auf Augenhöhe gelingen? 
Zudem sollen Akteur*innen aus den verschiedenen Communities in den Austausch kommen. 

Hier können Sie sich den Veranstaltungsflyer des Fachgesprächs herunterladen.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
j.taigel@fu-berlin.de
Der Link zur Online-Veranstaltung wird allen Angemeldeten vorab zugeschickt. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, eine Teilnahmebestätigung erfolgt nach Eingang der Anmeldung per E-Mail | Bitte geben Sie den gewünschten Workshop (1.+ 2. Wunsch) an.

Weitere Termine:

Für:
pädagogische Multiplikatoren

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Freie Universität Berlin

Ort/Treffpunkt:
Andere Orte (z.B. online)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren