Dicke Marie (© gastaum, CC BY-SA 2.0, flickr)

Sonntag, 25. April 2021
|
11:00 - 14:00 Uhr

Exkursion "Älteste Bäume Berlins"

Zum Tag des Baumes
Führung
Mitte
Jugendliche, Erwachsene, Familien

Der Tag des Baumes wird weltweit begangen. In Deutschland fand er erstmals 1952 statt.
Er soll die Bedeutung des Waldes für den Menschen im Bewusstsein halten.
Bäume - als Wald oder Einzelexemplare - begleiten uns seit jeher.

Sie sind lebensnotwendige und hochgeschätzte Natur- und Kulturgüter. Als Lebens- und Schutzraum, Wasserspeicher, Schattenspender sowie Luftverbesserer sind sie unentbehrlich. Bäume liefern wertvolles Holz, vor allem für das Baugewerbe und zur Herstellung von Möbeln.
Aber auch viele andere Gebrauchsgegenstände wären ohne den Rohstoff aus dem Wald nicht denkbar. Nachhaltige Waldnutzung, einst selbstverständlich, liegt nun wieder im Trend.
In Liedern und Gedichten werden sie oft und gern thematisiert.
Exemplare, die ein beachtliches Alter erreicht haben, beeindrucken uns immer wieder.
Während dieser dreistündigen Exkursion stellt Diplom-Biologe Gunter Martin zum wiederholten Male die ältesten Bäume Berlins vor.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Kontaktperson:
Susanne Wander

Weitere Termine:

Für:
Jugendliche, Erwachsene, Familien

Leitung:
Gunter Martin

Kosten:
kostenfrei

Bitte mitbringen:
Es wird ein AB-Fahrschein für die Weiterfahrt nach Tegel benötigt.

Wo findet es statt?

Anbieter:
Umweltladen Mitte

Treffpunkt:
Mitte, Friedrichstraße 107, 10117 Berlin, Haupteingang Friedrichstadtpalast

Anfahrt:
Friedrichstr./Reinhardtstr. (Bus 147) | S+U Friedrichstr. (S1, S2, S25, S26, S3, S5, S7, S9, U6, 12, M1)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren