EU-Flagge (© Capri23auto, CCO, Pixabay)

Donnerstag, 28. Januar 2021
|
18:00 - 20:00 Uhr

Von Kühen und Kiebitzen: Wie die EU-Agrarpolitik die Artenvielfalt bedroht

#15 Berliner Klimagespräch
Vortrag
Andere Orte (z.B. online)
Erwachsene

Die Intensivierung der Landnutzung sowie die Klimakrise sind global betrachtet die beiden Hauptgründe für den enormen Rückgang der biologischen Vielfalt. Die Klimakrise und der Verlust von Arten, Lebensräumen und Ökosystemen sind also stark miteinander verknüpft und brauchen gemeinsame Lösungen. Exemplarisch zeigt sich dies in der Landwirtschaft. 

Zentral in diesem Bereich ist die nationale Umsetzung der sogenannten Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) der EU. Die Verhandlungen über eine Reform der GAP Ende 2020 brachten ein für Natur- und Umweltschützer*innen enttäuschendes Ergebnis. Nun kommt es mehr denn je auf die Umsetzung in Deutschland an. 

Beim #15 Berliner Klimagespräch bringen wir Expert*innen aus der Zivilgesellschaft, Politik, Wissenschaft und Praxis zusammen. Wie kann Agrarpolitik hierzulande mit ambitionierten Zielen beim Arten- und Naturschutz einhergehen und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten? Wir freuen uns auf die Diskussion mit Ihnen - und mit den folgenden Gästen:

- Christoph Heinrich, Vorstand Naturschutz des WWF

- Elisabeth Fresen, Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V.

- Beate Kasch, Staatssekretärin Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) (angefragt)

- Dr. Jens Jetzkowitz, Wissenschaftlicher Mitarbeiter Biodiversitätspolitik, Museum für Naturkunde Berlin

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
https://www.klima-allianz.de/veranstaltungen/detail/default-0530a95330
Hier geht es zum Anmeldeformular. Der Link zum Livestream wird anschließend versendet.

Weitere Termine:

Für:
Erwachsene

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Klima-Allianz, veröffentlicht durch die Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Treffpunkt:
Andere Orte (z.B. online)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren