(© Ralph Lindner, CC0, Pixabay)

Montag, 30. November 2020
|
10:00 - 12:30 Uhr

Konfliktklärung beim Ausbau erneuerbarer Energien

Lösungen im Konfliktfeld von Naturschutz und Energiewende
Vortrag
Andere Orte (z.B. online)
Erwachsene

Der Ausbau erneuerbarer Energien zieht stets Veränderungen in Natur und Landschaft nach sich. Das kann zu heftigen Konflikten vor Ort führen. Als unabhängige und neutrale Einrichtung hilft das Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende, Konflikten vorzubeugen oder sie zielstrebig zu lösen. In unseren Beratungen geht es darum, auf Augenhöhe gemeinsam Lösungen zu erarbeiten und zur Klärung der Interessen aller Beteiligten beizutragen. Wenn die Akteure vor Ort merken, dass ihnen ein Windpark nicht einfach "vor die Nase gesetzt wird", sondern ihre Bedenken, Ideen und ihr lokales Wissen in der Umsetzung berücksichtigt werden, steigt die Akzeptanz. 

Leitfragen des Online-Seminars: 

- Welche Konflikte treten beim Ausbau erneuerbarer Energien auf? 
- Wie kann man künftigen Konflikten vorbeugen? 
- Wie können Bürgerveranstaltungen mit Elementen aus der Mediation so gestaltet werden, dass sie tatsächlich zur Konfliktlösung beitragen? 
- Wie und wo können digitale Beteiligungsformate eingesetzt werden, solange größere Präsenzveranstaltungen nicht durchgeführt werden können? 

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
Zur Anmeldung geht es hier. | Die Teilnahme ist auf 50 Personen begrenzt. Bitte melden Sie sich spätestens bis zum 20. November an. 

Weitere Termine:

Für:
Erwachsene

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende gGmbH, veröffentlicht durch die Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Treffpunkt:
Andere Orte (z.B. online), online | Die Einwahldaten zum digitalen Konferenzraum und weitere technische Hinweise erhalten Sie per E-Mail etwa eine Woche vor Veranstaltungsbeginn.

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren