(© JamesDeMers, CC0, Pixabay)

Dienstag, 03. November 2020
|
19:00 - 21:00 Uhr

***ABGESAGT**** Kleidung - von der Produktion bis zum Altkleidercontainer

Veranstaltungsreihe "Natürliche Ressourcen schonen - Globale Auswirkungen und praktische Handlungsmöglichkeiten im Alltag"
Vortrag
Friedrichshain-Kreuzberg
Jugendliche, Erwachsene

Vortrag und Diskussion mit Helen Gimber (INKOTA-netzwerk & Kampagne für Saubere Kleidung)
Wo kommt unsere Kleidung eigentlich her? Aus welchen Materialien wird Kleidung heutzutage hergestellt? Welche enormen Transportwege legen die Kleidungsstücke zurück? Wir lenken unseren Blick auf andere Regionen der Welt und sehen uns sowohl die Umweltbelastung durch die Produktion als auch die Arbeitsbedingungen für Menschen auf den Anbaufeldern und in den Produktionsstätten genauer an.
Anschließend werden wir uns mit unserem eigenen Umgang mit Kleidung beschäftigen. Kaufe ich besser Bio-Baumwollkleidung? Gibt es Kleidungslabel, auf die ich achten sollte? Und in welchen Altkleider-Container kann ich meine ausrangierte Kleidung werfen?

Veranstaltungen für Frauen*. Alle FLINT* sind herzlich willkommen! 

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
030 65 48 33 44
repair.cafe@schokofabrik.de
Die Teilnahme an einigen Veranstaltungen ist auch parallel online möglich. Fragt gerne nach!

Weitere Termine:

Für:
Jugendliche, Erwachsene

Kosten:
0 - 5,- € (nach Selbsteinschätzung)


Wo findet es statt?

Anbieter:
Frauenzentrum Schokofabrik, veröffentlicht durch die Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Treffpunkt:
Friedrichshain-Kreuzberg, Mariannenstr. 6, 10997 Berlin, Seminarraum Schokofabrik

Anfahrt:
Heinrichplatz (Bus M29) | U Kottbusser Tor (U1, U3, U8, Bus 140) + ca. 10 Min. Fußweg

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren