Kühe (© Peggy und Marco Lachmann-Anke, CC0, Pixabay)

Sonntag, 02. August 2020
|
14:00 - 15:30 Uhr

Soziale und ökologische Folgen von Landwirtschaft

Presseclub für alle - Digital
Vortrag
Andere Orte
Jugendliche, Erwachsene

Wie können wir in Zukunft die Welt ernähren, ohne dabei unsere Umwelt zu zerstören?

Nur wenige Menschen in Industrienationen realisieren, wie fragil unsere Ernährung ist. Sie hängt ab von gesunden Böden, genügend Wasser und optimalem Wetter. Zugleich beeinflusst die Landwirtschaft Klimawandel, Artensterben, Bodenerosionen und Wasserverbrauch.
Uwe H. Martin dokumentiert zusammen mit seiner Partnerin Frauke Huber weltweit die sozialen und ökologischen Folgen von Landwirtschaft, die Hybris des Menschen und deren katastrophale Folgen für die Umwelt. 
Seit 14 Jahren gehen sie als Fotojournalist*innen und Dokumentarfilmer*innen mit ihrem LandRush-Projekt dahin, wo unsere Lebensmittel herkommen.Gemeinsam mit Uwe H. Martin diskutieren wir nach einer Einführung in das Thema die Frage: Wie können wir in Zukunft die Welt ernähren, ohne dabei unsere Umwelt zu zerstören?
Mit Uwe H. Martin, Fotograf, Filmemacher, Slow Journalist, Mitgründer von "LandRush"

An jedem ersten Sonntag im Monat analysieren Journalist*innen im "Presseclub für alle" von RiffReporter und ZLB im Gespräch mit dem Publikum wichtige und spannende Themen. Werden Sie aktiv und diskutieren Sie in offener Runde mit! Zurzeit setzen wir unsere Reihe digital mit einem Livestream fort.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
www.zlb.de/presseclub-digital

Weitere Termine:

Für:
Jugendliche, Erwachsene

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB)

Kooperationspartner:
RiffReporter

Treffpunkt:
Andere Orte, online

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren