+++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen. +++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen. +++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen. +++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen.

(© bigfatcat, CC0, Pixabay)

Sonntag, 12. April 2020

Xenius: Sojamilch & Co. - Pflanzendrinks, eine Alternative für Kuhmilch

ARTE Mediathek
Kino & Bühne
Andere Orte
für Sehbehinderte geeignet
Jugendliche, Erwachsene, Familien

Immer mehr Menschen verzichten auf Kuhmilch und greifen lieber zu Pflanzendrinks aus Soja, Reis, Hafer oder Mandeln. "Xenius" besucht eine Ökotrophologin und testet, wie die vier Pflanzendrinks schmecken und wie sie sich verarbeiten lassen. Sie versuchen, die Drinks aufzuschäumen und sie kochen Pudding. Wie steht es um den ökologischen Fußabdruck von Kuhmilch versus Pflanzendrinks?

Der Umwelt und dem Klima zuliebe sollten wir weniger tierische Produkte zu uns nehmen. Immer mehr Menschen verzichten deshalb auf Kuhmilch und greifen lieber zu Pflanzendrinks aus Soja, Reis, Hafer oder Mandeln. Aber Kuhmilch ist für uns eine wichtige Proteinquelle. Können Pflanzendrinks also Kuhmilch ersetzen? Die "Xenius"-Moderatoren Gunnar Mergner und Pierre Girard besuchen eine Ökotrophologin und testen in deren Küche, wie die vier Pflanzendrinks schmecken und wie sie sich verarbeiten lassen. Sie versuchen, die Drinks aufzuschäumen und sie kochen Pudding.

"Xenius" untersucht die Drinks auch auf Inhaltsstoffe wie Protein, Fett, Kalzium und Zucker. In Bern trifft "Xenius" Thomas Nemecek, der den ökologischen Fußabdruck von Kuhmilch mit dem der Pflanzendrinks verglichen hat. Und seine Kollegin Charlotte Egger hat die menschliche Verdauung ins Reagenzglas "verlegt" und untersucht, wie viel der pflanzlichen Proteine überhaupt in unserem Körper ankommt.

Moderation: Pierre Girard, Gunnar Mergner; Land: Deutschland; Jahr: 2019; Herkunft: BR

Zur Dokumentation in der Mediathek geht's hier.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen

Für:
Jugendliche, Erwachsene, Familien

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
arte

Treffpunkt:
Andere Orte

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren