+++ Bitte halten Sie sich nach wie vor an die geltenden Ausgangs- und Abstandsregeln. +++ Bitte halten Sie sich nach wie vor an die geltenden Ausgangs- und Abstandsregeln. +++ Bitte halten Sie sich nach wie vor an die geltenden Ausgangs- und Abstandsregeln. +++ Bitte halten Sie sich nach wie vor an die geltenden Ausgangs- und Abstandsregeln. +++ Bitte halten Sie sich nach wie vor an die geltenden Ausgangs- und Abstandsregeln. +++ Bitte halten Sie sich nach wie vor an die geltenden Ausgangs- und Abstandsregeln. +++ Bitte halten Sie sich nach wie vor an die geltenden Ausgangs- und Abstandsregeln.

Berlin (© Sylla, CC0, Pixabay)

Sonntag, 07. Juni 2020

Offener Nachwuchswettbewerb "Stadt im Wandel - Stadt der Ideen"

Nachhaltige Kreislaufkonzepte für das Planen und Bauen in Berlin-Brandenburg
Mach Mit
Andere Orte
Erwachsene

Unter dem Motto "Nachhaltige Kreislaufkonzepte für das Planen und Bauen in Berlin-Brandenburg" ruft www.plattformnachwuchsarchitekten.de 2020 wieder alle Kreativen auf, ihre ungebauten, nicht realisierten Entwürfe für diese Region aus den Schubladen und von den Wänden zu holen, die möglichst nicht älter als drei Jahre sind.

Nachdem wir mit dem Motto von 2019 bereits die Metropolenregion Berlin-Brandenburg in den Fokus gerückt hatten und durch die drei Preisträger*innen sozial- und bestandswertschätzende Nachverdichtungskonzepte für Stadt und Land anschaulich aufgezeigt wurden, wollen wir 2020 im Einklang mit den Nachhaltigkeitskriterien ökologischer, ökonomischer und sozialer Standards den Materialkreislauf für die erdachten Projekte in den Vordergrund stellen. Denn Ressourcen werden knapp und ihre Wiederverwendung im Lebenszyklus stellt die Bauindustrie vor große Herausforderungen, die Planer*innen voraus- und mitdenken müssen.

Mitglieder der interdisziplinären Jury 2020 sind:
Prof. Cordula Loidl-Reisch (Landschaftsarchitektur), Prof. Roland Borgwardt (Architektur), Thomas Rintsch (Holzbau), sowie die Gewinner*innen des Vorjahres, Berin Ergin, Paul Strobel und Max Blake, siehe auch hier.

Interessierte Teilnehmer*innen können sich ab sofort für den Wettbewerb formlos per E-Mail registrieren.

Weitere Informationen gibt es hier.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
info@plattformnachwuchsarchitekten.de
www.plattformnachwuchsarchitekten.de
Abgabe der Wettbewerbsarbeiten bis 2. August 2020 per E-Mail. Gemessen werden die eingereichten Arbeiten an ihrem interdisziplinären Ansatz und kreativen Potential für die Region Berlin-Brandenburg.


Für:
Erwachsene

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
www.plattformnachwuchsarchiteckten.de, veröffentlicht durch die Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Treffpunkt:
Andere Orte, Berlin

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren