+++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen. +++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen. +++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen. +++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen.

(© Jean-Pierre Pellissier, CC0, Pixabay)

Dienstag, 31. März 2020
|
17:30 - 20:00 Uhr

ABGESAGT: Ressourcenschonung durch Abwasser-Recycling

Vortrag
Steglitz-Zehlendorf
Erwachsene

Abwasser ist eine Ressource für neues Wasser, Energie und Nährstoffe und damit viel zu kostbar, um einfach in der Kanalisation zu verschwinden. Die Stofftrennung im Gebäude kann zu deutlich mehr Umweltschutz und gleichzeitig niedrigeren Betriebskosten beitragen.

Als Beispiel dafür sei das Grauwasserrecycling im mehrgeschossigen Wohnungsbau genannt. Sofern das, im Jahresmittel bis zu 31 °C warme, Grauwasser nicht mit Schwarzwasser gemeinsam erfasst und stattdessen bereits im Gebäude einer Wärmerückgewinnung unterzogen wird, kann deutlich mehr Energie entzogen werden, als wenn das Gesamtabwasser erst weit entfernt und nach Abkühlung im Erdreich durch Abwärmenutzung im Kanal oder zentral in der Kläranlage energetisch genutzt wird.

Zum Beispiel im Passivhaus am Arnimplatz mit Wärmerückgewinnung und mehrfacher Wiederverwendung des Abwassers. Ein anderes Beispiel ist der Block 6 in Kreuzberg. Zuletzt wurden mit der Fisch- und Gemüseproduktion weitere Anwendungsbereiche für das Abwasserrecycling erschlossen.

Diese und weitere Anlagen sind von einem Referenten geplant, ausgeführt, gewartet und überwacht worden, sowie z. T. wissenschaftlich ausgewertet. Er kann aus eigenem Erleben darüber berichten und Fragen in der anschließenden Diskussion beantworten.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Umwelt- und Naturschutzamt des Bezirks Steglitz-Zehlendorf und dem Aktionskreis Energie e. V. durchgeführt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
Anmeldung hier.

Weitere Termine:

Für:
Erwachsene

Leitung:
Dipl.-Ing. Erwin Nolde

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf

Treffpunkt:
Steglitz-Zehlendorf, Flanaganstr. 45, 14195 Berlin, KEBAB Vortragsraum

Anfahrt:
Alliiertenmuseum (Bus 115, X83) | Königin-Luise-Str./Clayallee (Bus 115, X10, X83) | U Oskar-Helene-Heim (U3, Bus 110, 115, 285, 623, X10) + ca. 10 Min. Fußweg

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren