+++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen. +++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen. +++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen. +++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen.

(© RoboAdvisor, CC0, Pixabay)

Samstag, 09. Mai 2020
|
10:00
Sa., 09. Mai 2020, 10.00 Uhr - So., 10. Mai 2020, 18.00 Uhr

Klima & Kapitalismus

Jugendseminar

In diesem Seminar werden wir uns mit der Frage nach dem Zusammenhang zwischen kapitalistischen Produktionsweisen und der Klimakrise beschäftigen. Wir werden versuchen, nachhaltige Produktions- und Lebensweisen zu entwerfen, die das Gefälle zwischen dem privilegierten Norden und dem jetzt schon von der Klimakatastrophe betroffenen Süden berücksichtigen. Auch Ursachen und Auswirkungen von Klimakatastrophen und heutigen Migrationsbewegungen möchten wir untersuchen und uns auch mit den neu entstehenden Bewegungen "Extinction Rebellion" und "Fridays for Future" auseinandersetzen. Es werden Texte gelesen, Ideen diskutiert und Planspiele entwickelt, die der Frage nachgehen, wie wir so leben können, dass das Klima geschützt und ein Leben in Würde und mit gleichen Bedingungen für alle möglich ist.

Das Seminar richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
calendar.boell.de/de/event/klima-kapitalismus
Anmeldung hier.

Weitere Termine:

Für:
Jugendliche, Erwachsene

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Landesstiftung Berlin (Bildungswerk), veröffentlicht durch die Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Treffpunkt:
Mitte, Sebastianstr. 21, 10179 Berlin, Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung

Anfahrt:
U Moritzplatz (U8, Bus M29)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren