+++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen. +++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen. +++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen. +++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen.

(© geralt, CC0, Pixabay)

Freitag, 27. März 2020
|
18:00

ABGESAGT: Verschiebt die Menschheit ihre Grenzen?

Risiko und Potential gezielter Genveränderung
Vortrag
barrierefrei
Tempelhof-Schöneberg
Erwachsene

Die Erkenntnisse auf dem Gebiet der Genetik, besonders die neuen spektakulären Methoden der gezielten Genveränderung durch das sogenannte CRISPR/CAs9 Verfahren dienen nicht nur dem Erkenntnisgewinn, sondern sie eröffnen auch neue Möglichkeiten der Einflussnahme auf das Leben des Menschen. Darüber hinaus regen sie zu Spekulationen und Fantasien an, die, sollten sie Wirklichkeit werden, unsere Welt entscheidend verändern würden. In Ihrem Vortrag wird Frau Professor Nüsslein-Volhard zunächst die Grundlagen der Gentechnik erklären, und dann das Risiko aber auch das Potential der neuen Verfahren diskutieren. Dabei geht es sowohl um Fortschritte bei der Grundlagenforschung an Tieren und Pflanzen, als auch um Möglichkeiten und Grenzen der Anwendung in der Medizin und der Landwirtschaft.

Prof. Christiane Nüsslein-Volhard, Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie, Tübingen, Nobelpreisträgerin für Physiologie oder Medizin 1995, Trägerin der Urania-Medaille 2005

Moderation: Dr. Ulrich Bleyer, Direktor a.D. der Urania

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
www.urania.de

Weitere Termine:

Für:
Erwachsene

Kosten:
11,50 € | ermäßigt 10,- €
Preise und Ticketreservierung


Wo findet es statt?

Anbieter:
Urania Berlin e.V.

Treffpunkt:
Tempelhof-Schöneberg, An der Urania 17, 10787 Berlin, Urania - Kleist-Saal

Anfahrt:
An der Urania (Bus 106, 187, M19, M29, M46) | U Wittenbergplatz (U1, U2, U3)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren