(© kareni, CC0, Pixabay)

Donnerstag, 26. März 2020
|
19:30

ABGESAGT: Die Wiese - Lockruf in eine geheimnisvolle Welt

Vortrag
barrierefrei
Tempelhof-Schöneberg
Jugendliche, Erwachsene

Gräser, Blumen, summende Insekten: So fühlt sich eine Sommerwiese an. Jan Haft verführt uns in seinem Buch zu einer Entdeckungsreise in ein wahres Naturparadies, in dem Hunderte farbenreicher Pflanzen und bizarrer Tiere leben, deren Naturgeschichte oft noch nicht erforscht ist. Nirgendwo sonst leben mehr Insektenarten, herrscht eine solche Pracht. Und gleichzeitig ist kein heimischer Lebensraum so sehr bedroht: Etwa ein Drittel unseres Landes war früher blühende Wiesen, heute sind es noch klägliche zwei Prozent. Jan Haft weckt Begeisterung für diesen artenreichen, lebendigen Lebensraum und startet einen Aufruf zur Rettung der letzten dieser Biotope.
"Der Biologe hat ein feuriges Plädoyer für den Erhalt naturnaher Wiesen geschrieben. Ein wunderbares Buch über den Miniaturdschungel vor der eigenen Haustür." (Deutschlandfunk Kultur, Johannes Kaiser)

Jan Haft, geboren 1967, ist Biologe und ein vielfach ausgezeichneter Natur- und Tierfilmer. Er lebt auf einem Bauernhof im Isental bei München – eine seiner Lieblingswiesen liegt gleich nebenan.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
www.urania.de

Weitere Termine:

Für:
Jugendliche, Erwachsene

Kosten:
11,50 € | ermäßigt 10,- €
Preise und Ticketreservierung


Wo findet es statt?

Anbieter:
Urania Berlin e.V.

Kooperationspartner:
Leibniz-Gemeinschaft

Treffpunkt:
Tempelhof-Schöneberg, An der Urania 17, 10787 Berlin, Urania - Raum Voltaire

Anfahrt:
An der Urania (Bus 106, 187, M19, M29, M46) | U Wittenbergplatz (U1, U2, U3)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren