+++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen. +++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen. +++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen. +++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen.

Windkraft (© Pexels, CC0, Pixabay)

Donnerstag, 27. Februar 2020
|
09:00 - 19:00 Uhr
am 27. und 28. Februar 2020

Win - Win(d): Internationale Konferenz zur gesellschaftlichen Akzeptanz der Windkraft in Europa

Der Ausbau der Windkraft und die sich gegen sie regenden gesellschaftlichen Widerstände sind das Thema einer internationalen Konferenzam 27. und 28. Februar 2020 im Aquino-Tagungszentrum Berlin. Im Mittelpunkt stehen die polarisierten Debatten über Windräder und Stromtrassen in ganz Europa. Vertreterinnen und Vertreter aus Forschung, Politik, Wirtschaft sowie Zivilgesellschaft diskutieren über die verschiedenen Gründe für Unmut in der Gesellschaft und mögliche Lösungsansätze sowie Fragen der Gerechtigkeit. Organisiert wird die Konferenz vom Forschungszentrum für Umweltpolitik der Freien Universität Berlin und vom Netzwerk ICLEI - Local Governments for Sustainability - im Rahmen des von der Europäischen Union geförderten Projekts"WinWind". Die Tagung mit dem Titel "Achieving a Win-Win(d) -Socially-Inclusive Wind Energy across Europe" steht Journalistinnen und Journalisten sowie Interessierten offen.

Die Windenergie gilt inzwischen als eine Schlüsseltechnologie, die den Wandel hin zu einer emissionsarmen Gesellschaft ermöglichen kann. Doch der Ausbau von Windparks und Stromleitungen führt lokal zunehmend zu gesellschaftlichen Spannungen und zu politischer Unentschlossenheit. Wenn die europaweite Energiewende als politisches Großprojekt gelingen soll, müssen die erneuerbaren Energien, vor allem die Windenergie auf mehr soziale Akzeptanz stoßen. Doch wie lässt sich mehr Zustimmung in der Bevölkerung erreichen? Und wie kann der Ausbau "gerecht" gestaltet werden? Die Konferenz soll es ihren Teilnehmerinnen und Teilnehmern erlauben, sich über diese Fragen auszutauschen,unterschiedliche Positionen darzulegen und nach Maßnahmen zu suchen, die die Akzeptanz der Windkraft fördern könnten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Kontaktperson:
Dr. Maria Rosaria Di Nucci
030 - 838-56271
dinucci@zedat.fu-berlin.de
www.polsoz.fu-berlin.de/polwiss/forschung/systeme/ffu

Weitere Termine:

Für:
Erwachsene

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Freie Universität Berlin

Treffpunkt:
Mitte, Hannoversche Str. 5b, 10115 Berlin, Aquino-Tagungszentrum (Katholische Akademie)

Anfahrt:
Torstr./U Oranienburger Tor (Tram 12, M5, Bus 142) | Oranienburger Tor (U6, Tram 12, M1, M5) | S Oranienburger Str. (S1, S2, S25, S26)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren