+++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen. +++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen. +++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen. +++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen.

(© Johannes Plenio, CC0, Pixabay)

Dienstag, 17. März 2020
sowie am 19.05.2020, 20.05.2020 und 27.10.2020

Naturverbindung – Wie kann der Lebensraum Wald unser pädagogisches Arbeiten bereichern?

Workshop
Steglitz-Zehlendorf
pädagogische Multiplikatoren

Der Wald ist ein bedeutsamer, eindrucksvoller Ort, denn er bietet die seltene Möglichkeit zu freiem Spielen und Lernen in gesunder, ursprünglicher und inspirierender Umgebung. Bewegungsentwicklung, Psychomotorik, Konzentration, Wahrnehmung, Sinne, Kommunikation, soziale Interaktion, Kreativität, innere Ruhe, Resilienz, Selbstbewusstsein, Wissen, Neugier und vieles andere wird ganzheitlich und komplex gefördert. In dieser Qualität ist der Wald einzigartig! Durch bewusstes Draußensein können sich die Teilnehmenden den Bildungsraum Wald erschließen - für sich selbst und für die Weitergabe. Dafür will das Seminar begeistern und ein Feuer entfachen. Naturerfahrung ist die Basis für Naturwissen und damit für einen verantwortungsvollen Umgang mit allem was unsere Umwelt ist. Dies ist auch von großer Bedeutung, wenn es um die Gestaltung einer lebenswerten Zukunft geht. Methodenvielfalt aus den Bereichen Wald-, Natur-, und Wildnispädagogik sowie das Kennenlernen von naturbezogenen Lern- und Lehrmethoden aus alten und neuen Kulturkreisen in Theorie und Praxis bereichern das Seminar. Themenschwerpunkte werden sein: Wildtiere und ihre Spuren, Vogelsprache, Kräuter-Pflanzen-Bäume, Naturwahrnehmung – Sinne öffnen, kleines Naturhandwerk, Essbares aus dem Wald, Sicherheitsfragen sowie Reflexion der Erfahrungen und Entwicklung von Perspektiven für die weitere Arbeit in der eigenen Einrichtung.

Die Teilnahme an allen Terminen ist verbindlich.

Zielgruppe: Erzieher/innen der Kindertagesbetreuung in Kita und Hort in Berlin und Brandenburg

Weitere Informationen finden Sie hier.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
Anmeldung bis zum 25.02.2020.
Teilnehmerzahl: max. 18

Weitere Termine:

Für:
pädagogische Multiplikatoren

Leitung:
Henning Nahm, Nadine Albrecht, Ramona Ziegfeld

Kosten:
bitte erfragen


Wo findet es statt?

Anbieter:
Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB), veröffentlicht durch die Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Kooperationspartner:
Berliner Waldschulen / Rucksack-Waldschule Eichhörnchen

Treffpunkt:
Steglitz-Zehlendorf, Königstraße 36B, 14109 Berlin, Jagdschloss Glienicke

Anfahrt:
Schloss Glienicke (Bus 316) + 15 Min. Fußweg

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren